• Niederländisch Indien Sammlungen

    • Los 6571

    Beschreibung
    "NIEDERLÄNDISCH-INDIEN: 1864/1939, größtenteils gestempelte Sammlung auf Vordruckblättern, dabei Erstausgabe, Guldenwerte, Java, Dienst- und Portomarken, teils recht vollständig, unterschiedliche Qualität

    Bilder für gesamtes Los online"

    Auktion Verkauft
    80.00 EUR


    • Los 6572

    Beschreibung
    "NIEDERLÄNDISCH-INDIEN: 1870/1937, gestempelte Partie auf Steckkarten, dabei Gulden-Werte sowie eine Marke aus Curaçao, meist saubere Qualität

    Bilder für gesamtes Los online"

    Auktion Nachverkauf
    55.00 EUR

  • Niederländisch Indien Briefe Posten

    • Los 6573

    Beschreibung
    "NIEDERLÄNDISCH-INDIEN: 1855/1941, Sammlung von rund 100 größtenteils Ganzsachen, viele gelaufen, dabei Einschreiben, Zusatzfrankaturen, Zensur und einige Besonderheiten, enthalten auch Vorphila ab Tagal, meist saubere Qualität

    Bilder für gesamtes Los online"

    Auktion Verkauft
    210.00 EUR


    • Los 6574

    Beschreibung
    "NIEDERLÄNDISCH INDIEN: 1857/92, kleiner Posten von 5 Belegen, dabei ein Vorphila-Brief aus dem Jahre 1857, aufgegeben in SOERABAIJA, adressiert nach Batavia, mit 30 C. austaxiert, dazu 4 Ganzsachenumschläge (Ascher U1 und 3 ), teils mit Zusatzfrankatur, hierbei eine U 3 ohne Zusatzfr. als Einschreiben nach Budapest mit Nachporto belegt, mit Zusatzfrankatur als Einschreiben nach Deutschland und eine U 1 mit Zusatzfr. nach Batavia, interessanter Posten in überwiegend guter Qualität, bitte besichtigen"

    Auktion Nachverkauf
    150.00 EUR


    • Los 6575

    Beschreibung
    "NIEDERLÄNDISCH-INDIEN: 1848/1948 ca., 18 Belege durch die Postgeschichte des Gebietes, davon 7 Ganzsachen, u.a. 5 C.-Postkarte Wilhelm III. aus Modjokarto nach Amsterdam mit Ra1 "Na Posttijd" und Ra3 "Ned-Indie Stoomschepen Rechtstreeks" (direkte Zustellung per Schiff), 25 C.-GSU mit Zusatzfrankatur Prinzessin Wilhelmina nach Frauenfeld/Schweiz, Beleg des 1. Nachteilzuges Batavia-Soerabaja, Ansichtskarte mit Schiffspoststempel "Postagent Batavia-Rotterdam" 1930, US-Zensur 1918, Feldpost aus dem Kolonialkrieg ab 1946 sowie eine Vorphila-Briefhülle und 4 weitere Briefteile mit Stempeln aus Samarang und Reside Medion sowie 2 Briefe aus Indonesien, etwas unterschiedliche Qualität"

    Auktion Nachverkauf
    120.00 EUR

  • Niederländisch Indien Stempelmarken

    • Los 6947

    Beschreibung
    "1928/1937, 20 Scheckformulare mit Stempelmarke zu 0,15 G., etwas unterschiedliche Qualität"

    Auktion Nachverkauf
    80.00 EUR

  • Niederländisch Indien Japanische Besetzung

    • Los 6948

    Beschreibung
    "1943 ca., Karte als Kriegsgefangenenpost Java, Camp B (= Tjilatjab), nach Soerabaya, ungewöhnlicher seltener Stempel L5 (übersetzt) "BRIEFE UND ANTWORTEN MÜSSEN IN INDONESISCHER SPRACHE SEIN", übliche Beförderungs- und Gebrauchsspuren"

    Auktion Nachverkauf
    130.00 EUR

  • Surinam

    • Los 6963
    • 102, 138,139,141,142

    Beschreibung
    "1929, erste Luftpostverbindung PARAMARIBO - NEW YORK mit entsprechendem Cachet als Einschreiben, Ankunftsstempel auf der Rückseite."

    Auktion Nachverkauf
    75.00 EUR

  • Surinam Ganzsachen

    • Los 6964
    • P 7, 28 I (2)

    Beschreibung
    "1892, 2½ C. Ganzsachenkarte mit 2mal 2½ C. Zusatzfrankatur ab PARAMARIBO 26 9 1892". Die Zusatzfrankatur ist entwertet mit dem seltenen Schiffspoststempel "SURINAM VIA LE HAVRE" mit Transitstempel von Le Havre nach Berlin. Sauberer Bedarf."

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR

Aktuelle Zeit: 30.11.2022 - 15:50 Uhr MET