SCHLEGEL - Berliner Auktionshaus für Philatelie GmbH

Kurfürstendamm 200, 10719 Berlin
Telefon: +49-(030) 88 70 99 62
Fax: +49-(030) 88 70 99 63
Email: mail@auktionshaus-schlegel.de

  • Kap der Guten Hoffnung Sammlungen

    • Los 2890

    Beschreibung
    KAP DER GUTEN HOFFNUNG: 1853/1906, ungebrauchte Sammlung aus dem UPU-Archiv von Portugal, in den Hauptnummern nicht ganz kpl., dabei aber Mi-Nr. 2 Iyb, 35-37 und 43-49, auf alten Albenblättern, die Marken sind mit dem Originalgummi auf den Blättern befestigt, sonst saubere Qualität, hoher Katalogwert

    Auktion Nachverkauf
    550.00 EUR


    • Los 2891

    Beschreibung
    KAP DER GUTEN HOFFNUNG: 1853/96, gemischte Sammlung, überwiegend gestempelt, etwas ungebraucht, dabei Mi-Nr.1I wa dunkelbräunlichrot a. dunkel geblautem Papier, 3Iya helllila und 4Iya gelbgrün, 3 farbfrische und noch vollrandige Werte, dazu kleinere Werte der folgenden Ausgaben und 6 gest. Werte von Griqualand West aus Mi-Nr. 5/10, teils mit Aufdrucken in verschiwedenen Typen, auf alten Albenblättern, überwiegend saubere Qualität, hoher Katalogwert

    Auktion Nachverkauf
    200.00 EUR


    • Los 2892

    Beschreibung
    KAP DER GUTEN HOFFNUNG: 1853/1902, Sammlungsteil auf 3 Steckseiten, beginnend mit 13 Kapdreiecken, dazu Allegorie und Edward VII. sowie einige Aufdruckwerte, teils sehr unterschiedliche Qualität

    Auktion Verkauft
    100.00 EUR

  • Kap der Guten Hoffnung

    • Los 4395
    • 1,2

    Beschreibung
    1853, kleines Lot von drei vollrandigen Dreiecksmarken 1 Penny und 2mal 4 Pence in Farbnuancen, meist gute Qualität

    Auktion Verkauft
    60.00 EUR


    • Los 4396
    • 2 IIa Var

    Beschreibung
    1863, 4 Pence dunkelblau, gestempelter Einzelwert mit liegendem Wasserzeichen, farbfrisch und vollrandig, einwandfrei, sign. J.H.Stolow und Fotoattest RPSL (SG £ 375,-)

    Auktion Verkauft
    80.00 EUR


    • Los 4397
    • 2 IIc
    • 19b

    Beschreibung
    1863, 4 P. Freimarke, De La Rue Druck, gestempeltes Exemplar in der seltenen Farbe schieferblau, farbfisch und vollrandig (links und rechts minimal knapp), einwandfreie Qualität, Attest David Brandon 07/16 (ME 700,-.)

    Auktion Verkauft
    100.00 EUR


    • Los 4398
    • 4 Iyb

    Beschreibung
    1859, 1 Sh. dunkelgrün, Einzelfrankatur auf Brief, aufgegeben in "ALIWAL NORD 18 JY.1863", gelaufen über Cape Town, nach London, Gewicht bis zu ½ Unze, befördert per Postdampfer (Packet-Letter), die Marke ist von tiefer/frischer Farbe und vollrandig, vorderseitig Ankunftsstp. vom 25 Aug. 1863, Brief mit 2 senkr Bugspuren, eine davon durch die Ecke der Frankatur, sonst einwandfrei (SG. ca. 1.700,- £)

    Auktion Nachverkauf
    220.00 EUR

Aktuelle Zeit: 03.07.2020 - 13:12 Uhr MET