• Kap der Guten Hoffnung Sammlungen

    • Los 2697

    Beschreibung
    KAP DER GUTEN HOFFNUNG: 1853/92, gestempelte Sammlung, hierbei 8 Kapdreiecke, u.a. Mi-Nr. 1 Ixb, 4 Iya und 2 IId, vollrandig, dazu div. kleinere Werte aus Mi-Nr. 7 bis 39, mit Mi-Nr. 13 und 21 IIK, auf alten Albenblättern, überwiegend saubere Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    200.00 EUR


    • Los 2698

    Beschreibung
    KAP DER GUTEN HOFFNUNG: 1853/63, kleine Zusammenstellung von 22 meist gestempelten Kap-Dreiecken, einige ungebraucht, dabei u.a. Four Pence dunkelblau Mi-Nr. 2 Iax gestempelt mit Befund Holcombe und 1 Shilling dunkelgrün Mi-Nr. 4 I yv ungebraucht, teils sehr unterschiedliche Qualität, dazu 2 Fälschungen

    Auktion Verkauft
    290.00 EUR

  • Kap der Guten Hoffnung Briefe Posten

    • Los 2699

    Beschreibung
    KAP DER GUTEN HOFFNUNG: 1907/08, Incoming Mail, 5 frankierte Karten aus Las Palmas, Aden, Dover und Port Said in die Kapkolonie, alle Karten mit 10 Pfg. Germania frankiert und mit der Deutschen Seepost Ostafrikanische Hauptlinie bzw. Ostafrika Linie befördert und entwertet, dabei 2 Karten nach Vryburg, ehemals Brit. Betschuanaland adressiert, ein interessanter Posten, teils Mängel und/oder Beförderungsspuren

    Auktion Nachverkauf
    65.00 EUR

  • Kap der Guten Hoffnung

    • Los 3105
    • 1 I wa

    Beschreibung
    1853, 1 P. dunkelbräunlichrot auf stark geblautem Papier, bildfrei gestempelter Einzelwert, gleichmäßig gut gerandet, farbfrisch, saubere Qualität (ME 420,-)

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 3106
    • 1Iyd.2Iya,3Iya

    Beschreibung
    1853, 1 P. karminrosa, 4 P. dunkelblau und 6 P. helllila, 3 gestempelte Einzelwerte, dabei der Wert zu 6 P. mit 2 parallelen Linien des Randwasserzeichens, 2 Werte noch vollrandig, nur der Wert zu 1 P. an 2 Seiten berührt, durchschnittliche Qualität (ME ca. 700,-)

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR


    • Los 3107
    • 2 I wa, 2 I ya/yb

    Beschreibung
    1853, 4 P. dunkelblau auf stark geblautem Papier, farbfrisch und gut gerandet, dazu 4 P. dunkelblau und blau, je auf weißem Papier, beide Werte vollrandig, saubere Qualität (ME 350,-)

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 3108
    • 2 IIa

    Beschreibung
    1863, 4 P. dunkelblau, die nachgravierte Patte, mit liegendem Wz., farbfrisch, voll- breitrandig und fast bildfrei gestempelt, saubere Qualität, im Mi. nicht gelistet, nach SG. 375.-Pfund

    Auktion Nachverkauf
    65.00 EUR


    • Los 3109
    • 3 I x b

    Beschreibung
    1853, 6 P. lilaschiefer auf leicht geblautem Papier, gestempelt, meist vollrandig, rechts unten etwas angeschnitten, Einriss (ME 600,-)

    Auktion Nachverkauf
    55.00 EUR


    • Los 3110
    • 3 I ya, yc

    Beschreibung
    1858, 6 P. helllila, gestempelter Einzelwert, vollrandig und farbfrisch, dazu 6 P. dunkellila, gestempelt, etwas schmal geschnitten, aber nicht berührt, beide Werte saubere Qualität (ME 750,-)

    Auktion Nachverkauf
    80.00 EUR


    • Los 3111
    • 4 I ya

    Beschreibung
    1858, 1 Sh. gelbgrün, gestempelter Einzelwert, vollrandig und farbfrisch, mit zarten stummen Dreieckstempel "CGH" entwertet, rückseitig minimal fleckig, sonst saubere Qualität (ME 250,-)

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 3112
    • 28

    Beschreibung
    1882, 5 Sh. orange, gestempelter Einzelwert mit dem seltenen Wz. 3, einwandfrei, rückseitig noch eine schwache Signatur zu erkennen (ME 300,-)

    Auktion Nachverkauf
    80.00 EUR

Aktuelle Zeit: 18.10.2018 - 21:41 Uhr MET