• Japan Post in China Markenheftchen

    • Los 8
    • JSCA OB 2

    Beschreibung
    1907, japanische Post in China, sensationelles neuentdecktes, extrem seltenes vollständiges Markenheftchen zu 3,50 Yen mit den MH-Blättern JSCA Nr. OBP2 = 2 Sen (Mi-Nr. 4 im Oberrand 6er Block 2x3) (2 Stück), OBP4 = 4 Sen (Mi-Nr. 6 wie vor) (6 Stück) und OBP5 = 10 Sen (Mi-Nr. 9 wie vor) (3 Stück), sowie Deckel JSCA Nr. BC2, jede Marke mit japanischem Aufdruck "China", postfrisch in einwandfreier Qualität. Dieses Markenheftchen vom 1. Mai 1907 wurde in Wertstufen für den Auslandsverkehr verausgabt und weist entsprechend Heftchenblätter in den drei UPU-Farben auf. Das Markenheftchen ist auch Fachkennern kaum bekannt, in den meisten Katalogen sind - wenn überhaupt - lediglich die Heftchenblätter erwähnt. Das Markenheftchen wird so gut wie nie angeboten, so ist es zu vermuten, dass nur ganz wenige Exemplare existent geblieben sind! Das vorliegende Heftchen entstammt einer alten Sammlung, neben der Seltenheit ist zudem die einwandfreie Qualität dieses Highlights verschiedener Sammelgebiete gebührend hervorzuheben. Fotoattest Eichhorn BPP 03/2019

    Auktion Verkauft
    43000.00 EUR

  • Japan Lot

    • Los 2514

    Beschreibung
    JAPAN: 1947/50, kleines Lot, überwiegend postfrisch, etwas ungebraucht, dabei Mi-Nr. 384/87, 423/26, 471/74 und 507/10, je im 4er-Block wie ausgegeben, teils kleine Falzspuren, sonst einwandfrei (ME 420,-)

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR

  • Japan Sammlungen

    • Los 2515

    Beschreibung
    JAPAN: 1924, Briefmarkenalbum herausgegeben von der Japanischen Postverwaltung, enthalten sind ungebrauchte Marken aus 1914 bis 1924, u.a. Mi-Nr. 110/14, 116/17, 119/20, 121/22, 136, 138/39 und 152/54, alle Werte fest ins Album geklebt, einwandfrei, selten angeboten

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR


    • Los 2516

    Beschreibung
    JAPAN: 1963/90, postfrische Sammlung in drei Safe-Ringbindern auf selbstgestalteten Blättern unter Hawidtaschen, gute Qualität, Michel Katalogwert ca. 2000,- Euro

    Auktion Nachverkauf
    200.00 EUR


    • Los 2517

    Beschreibung
    JAPAN: 1874/1998, gemischter Bestand, überwiegend gestempelt, etwas ungebraucht, ab Mi-Nr. 19 und 21 gest, dabei Mi-Nr. 69, 92/93 (II. Wahl) und 146 ungebraucht, dazu etwas Jap. Post in China, spätere Ausgaben meist gestempelt ohne Spitzen, im E.-Buch, durchschnittliche Qualität

    Auktion Verkauft
    320.00 EUR


    • Los 2518

    Beschreibung
    JAPAN: 1871/75, kleines Lot von 8 gestempelten Marken, dabei Mi-Nr. 2 I y auf kleinem Briefstück mit Fotobefund Eichhorn BPP, dazu 7 Werte aus Mi-Nr. 20 bis 36 inkl. Nr. 23, teils sign. Neviger oder Eichhorn, etwas unterschiedliche Qualität, hoher Katalogwert

    Auktion Verkauft
    210.00 EUR


    • Los 2519

    Beschreibung
    JAPAN: 1899/1940 ca., gestempelte Kollektion meist auf Souvenirblättern sowie in einem kleinen Album, dabei auch Ganzsachen, gemischte Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    140.00 EUR

  • Japan Briefe Posten

    • Los 2520

    Beschreibung
    JAPAN BRIEFE: 1919/44, Partie von 6 Feldpostbelegen, dabei eine Karte aus Mittel-China, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    240.00 EUR


    • Los 2521

    Beschreibung
    JAPAN: 1875/1940, kleiner Posten Briefe und Ganzsachen, dabei 10 ältere Postkarten aus Ascher P 8 bis 27, Mi-Nr. 88 auf Blankokarte mit SST zur 25-jährigen Mitgliedschaft Japans im Weltpostverein aus Kobe 1902, Mi-Nr. 77, 79b (2) auf Brief aus Yokohama nach Braunschweig und 2 Briefe, je EF Mi-Nr. 106 aus Tokio nach Braunschweig mit deutscher Eingangszensur "Freigegeben Überwachungsstelle Berlin O 17" aus 1914, ges. ca. 17 Belege, etwas unterschiedliche Qualität, aber interessant

    Auktion Nachverkauf
    120.00 EUR


    • Los 2522

    Beschreibung
    JAPAN: 1932/44, Feldpost, 7 offizielle Bild-Feldpostkarten, Mandschurei, Japan.-Chin. Krieg, Nord- und Zentralchina mit Rahmen-Stempel u. Militärzensur in tadelloser Erhaltung

    Auktion Verkauft
    70.00 EUR


    • Los 2523

    Beschreibung
    JAPAN: 1893/94, 5 ungebrauchte Ganzsachen Ascher P 21 mit versch. Bildzudrucken auf der Rückseite, meist einwandfreie Qualität

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 2524

    Beschreibung
    JAPAN: 1911/36 ca., Lot von fünf Belegen, dabei ein R-Brief aus Tokio sowie vier Ganzsachen (davon eine ungebraucht), leicht unterschiedliche Sammlungsqualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR

  • Japan Besetzung II. WK NL-Indien Sumatra Sammlungen

    • Los 2525

    Beschreibung
    SUMATRA: 1947/49 ca., ungebrauchte Partie in Viererblocks, dabei Aufdruckwerte, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    140.00 EUR

  • Japan

    • Los 3170
    • 3 IIy

    Beschreibung
    1871, 200 Mon. zinnober/schwarz, gestempelter Einzelwert auf leicht gestreiftem Papier, entwertet mit blauem KEN-Stempel, vollrandig, rückseitig leichter Papierrest und sehr leichte Aufhellungen, rückseitig Buchstabe und Fotoattest Newiger BPP 05/2018 (ME 2.500,-)

    Auktion Verkauft
    300.00 EUR


    • Los 3171
    • 195-98

    Beschreibung
    1929, 8½ S bis 33 S. Flugzeuge, die kpl. Ausgabe von 4 Werten, ungebraucht, farbfrisch, einwandfrei (ME 240,-)

    Auktion Nachverkauf
    65.00 EUR


    • Los 3172
    • 217 Klb.

    Beschreibung
    1935, 1½ S. Neujahr karminrot, postfrischer 20er-Bogen in einwandfreier Qualität (ME 1.400,-)

    Auktion Verkauft
    315.00 EUR


    • Los 3173
    • Bl. 4

    Beschreibung
    1939, 2 S. bis 20 S., Blockausgabe Aso-Kuju-Nationalpark, ungebraucht, im Rand minimal fleckig, sonst einwandfrei (ME 250,-)

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR


    • Los 3174
    • Bl. 6

    Beschreibung
    1940, Kirishima-Nationalpark-Block, postfrisch in üblicher Erhaltung im Verkaufs-Faltblatt mit Seidenblatt (ME 550,-)

    Auktion Verkauft
    108.00 EUR

  • Japan Besonderheiten

    • Los 3175

    Beschreibung
    1959/65, Souveniralbum des Japanischen Postministers, ausgegeben anlässlich der Telecommunication Conference in Tokyo 1959, mit ungebrauchten Marken aus 1949 bis 1959, dabei Mi-Nr. 552/54 und 641, dazu ein Souveniralbum aus 1965 aus gleichem Anlass mit Marken aus 1960 bis 1965, einwandfrei

    Auktion Verkauft
    135.00 EUR

  • Japan Besetzung II. WK Malaya Perak Besonderheiten

    • Los 3176

    Beschreibung
    1942, 2 C. orange, Ganzsachenkarte von Perak mit schwarzem Aufdruck "japanischer Postdienst" und neuem Wert "MALAYA 2 cts Postage", aufgegeben in "SYONAN 4.30.2603" (1942), adressiert nach Bangkok, vorderseitig japanischer Zensurstp. in violett, Karte mit schwacher Heftklammerspur, sonst saubere Qualität, ein seltenes Bedarfsstück mit viel Text auf der Rückseite

    Auktion Nachverkauf
    200.00 EUR

  • Japan Post in China

    • Los 3177
    • 2 (2)

    Beschreibung
    1912, 1 S. rehbraun, 2 Einzelwerte auf Trauerbrief vom Japanischen Konsulat in Nanking, aufgegeben am 21.2.13, adressiert nach Chinkiang, leichte Beförderungsspuren, sonst einwandfrei

    Auktion Verkauft
    80.00 EUR


    • Los 3178
    • Jap. 78

    Beschreibung
    1903, 3 S. lilabraun, ohne Aufdruck China, auf Brief aus Shanghai 11 Nov. 03, nach Nagasaki/Japan adressiert, Frankatur bereits beschädigt aufgeklebt, in Nagasaki war der Brief unzustellbar und wurde insgesamt 5mal nachgesandt, mit entsprechenden Nachsendefahnen, seltener Beleg mit etwas Beförderungsspuren

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 3179
    • Jap. 139, 178-79

    Beschreibung
    1932, 6 S., 10 S. und 50 S. als Brieffrankatur auf Wertbriefumschlag, befördert aus Einschreiben/Wertsendung über 140,- RM, aufgegeben in "DAIREN I.J.P.O. 8.11.32", adressiert nach Blankenburg, Beleg etwas fleckig und leichte Beförderungsspuren, sonst gute Qualität, Wertsendungen der Jap. Post in China sind nicht häufig

    Auktion Verkauft
    360.00 EUR

  • Japan Post in China Ganzsachen

    • Los 3180
    • P 1

    Beschreibung
    1911, 1½ S. Postkarte , Jap. Post China, Ascher Nr. 1, aus "FOOCHOW" vom März 1911, adressiert nach Shanghai, mit vorderseitigem Ankunftsstp. der jap. Post vom 24. 3. 11, dazu eine japanische Postkarte zu 1½ S., Ascher Nr. 24, aus Kobe, adressiert nach Peking, vorderseitig Ankunftsstp. von 28.Okt.05, zwei saubere Bedarfsstücke, einwandfrei

    Auktion Nachverkauf
    80.00 EUR

  • Japan Post in Korea

    • Los 3182
    • Jap 118

    Beschreibung
    1914, 20 S.tied by weak "SEOUL 9.3.7" to registered "A.R." via "YOKOHAMA 11.3.20" to France with arrival mark on reverse. A necessary 5 Sen stamp is marked by blue crayon mark but missing. Interesting piece to research.

    Saalauktion
    70.00 EUR

Aktuelle Zeit: 17.06.2019 - 05:31 Uhr MET