• Schweden Sammlungen

    • Los 6374

    Beschreibung
    "SCHWEDEN: 1855/1995, gemischte Sammlung, anfangs gestempelt, ab ca. 1930 ungebr./postfrisch, dabei die gest. Teilsammlung bis ca. 1941, aber ohne Spitzen, dazu ungebr./postfrisch mit Mi-Nr. 144/58 ungebr., spätere Ausgaben postfr. mit div. Zusammendrucken, dazu eine postfr. Sammlung Markenheftchen ab dem MH 20 aus 1911, geführt bis ca. 1994, etwas postfrische Dubletten inkl. MH und umfangreicher Bestand an FDC ab den 50er Jahren, bis 1995, hier mit ATM, in div. Vordruckalben und E.-Büchern, viel Material, überwiegend gute Qualität"

    Auktion Verkauft
    495.00 EUR


    • Los 6375

    Beschreibung
    "SCHWEDEN: 1855/2000, gestempelte Sammlung im E.-Buch, nicht komplett, jedoch mit besseren Ausgaben, u.a. mit Mi-Nr. 2, 8 und 54, teils spezialisiert nach Zähnungen und Wasserzeichen, dazu ein zweites Album mit Automatenmarken, Dienst, Porto, Militärpost, Markenheftchen/Zusammendrucke und einigen meist modernen Belegen, durchschnittliche Qualität"

    Auktion Verkauft
    200.00 EUR

  • Schweden Briefe Posten

    • Los 6376

    Beschreibung
    "SCHWEDEN: 1905/50, Schiffspost, kleine Sammlung Briefe und Postkarten, alle mit der Schiffspost befördert, dabei ein Brief von der ersten Fahrt der "Stockholm" aus 1915 und mehrere Belege der Sonderfahrten der "Gripsholm" aus den 30er Jahren, ges. 17 Belege, überwiegend gute Qualität"

    Auktion Nachverkauf
    140.00 EUR


    • Los 6377

    Beschreibung
    "SCHWEDEN: 1902/37, Posten von 4 besseren Belegen, dabei Postkarte nach Deutschland mit deutschem Inflationsnachporto (134.000 M), Ganzsache Paquebot Kjøbenhavn + "Fra Sverige M", Flugpostbrief Barnens Ö mit Flugpostmarke "Silverjubilee 1937" und eingehende russische Ganzsache 1916 mit Zensur, Lösenmarke und verklebtem Nachporto mit Langstempel "Stockholm", recht gute Qualität"

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR

  • Schweden Vorphilatelie

    • Los 7564

    Beschreibung
    "1753/55, fünf Faltbriefe aus Stockholm an den Grafen von Putbus in Wismar (damals noch schwedisch), kpl. Text und attraktive Adresse, einwandfrei"

    Auktion Nachverkauf
    250.00 EUR

  • Schweden Skilling Banco

    • Los 7565
    • 4 Ac

    Beschreibung
    "1874, 6 Ø. Wappenzeichnung grau, ungebraucht, einwandfrei (ME 450,-)"

    Auktion Nachverkauf
    70.00 EUR

  • Schweden 1912-1944

    • Los 7566
    • 159-73

    Beschreibung
    "1924, 5 Ø. bis 5 Kr. 50 Jahre UPU, die kpl. Ausgabe von 15 Werten, ungebraucht, farbfrisch und gut gezähnt, Erstfalz, einwandfrei (ME ca. 500,-)"

    Auktion Nachverkauf
    80.00 EUR

  • Schweden Ganzsachen

    • Los 7567
    • P 15

    Beschreibung
    "1890, 10 Øre Doppelkarte mit Bahnpoststempel geschrieben in Karlstad nach Apolda, voradressierter Antwortteil unbenutzt."

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR

  • Schweden Besonderheiten

    • Los 7568
    • 191

    Beschreibung
    "1922, Nachforschungsantrag bei der Post in Stockholm für einen verlorengegangenen R-Brief mit u.a. Scheck über 1.000 Mark nach Berlin-Friedenau, 40 Ø. Gustav Adolf V. im waagerechten Paar als Bearbeitungsgebühr verklebt, mit ovalem Stempel "POSTKONTORET STOCKHOLM 5 POSTMASTAREN 14 MRS. 1922" entwertet, vierseitiges Formular mit etlichen weiteren Stempeln von März bis April 1922, ungewöhnliches Postdokument mit nicht störender Aktenlochung"

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR

  • Schweden Autographen

    • Los 7569

    Beschreibung
    "1888, ADOLF ERIK NORDENSKIÖLD (1832-1901), handschriftlicher Brief, datiert "STOCKHOLM 17.2.1888" an die Buchhandlung Liepmannssohn in Berlin. Adolf Erik Nordenskjöld war ein vielseitiger Wissenschaftler und Polarforscher. Er war der erste Navigator, der die Nordostpassage befuhr und Grönland und Spitzbergen im Landesinneren erkundete. Der Umschlag (Marken ausgeschnitten) ist dem Brief beigelegt."

    Auktion Nachverkauf
    70.00 EUR

Aktuelle Zeit: 30.11.2022 - 16:32 Uhr MET