• Russland

    • Los 104
    • 1

    Beschreibung
    1857, 10 Kop. braun/blau, auf Briefstück mit blauem Stempel von Libau aus der Vormarkenzeit entwertet, vermutlich Zweitverwendung zum Schaden der Post, allseits breitrandig, sehr gute Qualität, in Verbindung mit dem Stempel ein seltenes Ausnahmestück, signiert Dr. Pirl, Fotoattest Dr. Leupold VÖB 08/2020

    Auktion Verkauft
    660.00 EUR

  • Russland Post in Levante - Dampfschiffgesellschaft

    • Los 105
    • 2

    Beschreibung
    1865, (2 Pia) Dampfschiff und Adler als Einzelfrankatur auf komplettem weißen Faltbrief (Öffnungsspuren), die leuchtend farbfrische Marke ist allseits breit gerandet, oben und unten mit vollständigen Zwischenlinien, seltener Brief in außergewöhnlich schöner Qualität

    Auktion Verkauft
    1600.00 EUR

  • Russland

    • Los 198

    Beschreibung
    14.10.2020: Los zurückgezogen!

    seltener Probedruck des 1 Rubel-Wertes der 1889er Ausgabe, in helleren Braun- und Orange-Tönen als die Originalmarke, auf einfachem weißem Papier, ungezähnt mit guten Rändern, minimale Unebenheit am oberen Rand. Erwähnt im russischen Standard-Katalog Bd.2 der 2006er Edition, S.72-73, vergl. auch Reinheimer Fig. 236

    Liveauktion
    200.00 EUR

  • Russland Sammlungen

    • Los 2406

    Beschreibung
    RUSSLAND: 1857/84, gestempelte Qualitätssammlung mit einer breitgerandeten farbfrischen Nr. 1 beginnend (Federkreuz-Entwertung), es folgen Mi-Nr. 5-7 und 9-11 meist doppelt sowie 10 zusätzlich *, die Stadtpostmarke mit schwarzer und roter Entwertung jeweils tadellos und signiert, 12-17y und z, 18-23y, 24-26y, 39y u.a.m. sowie diverse interessante Briefe ab Mi-Nr. 2, saubere Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    1950.00 EUR


    • Los 2407

    Beschreibung
    RUSSLAND: 1992/94, kleine gemischte Sammlung, postfrisch und auf Briefen, teils FDC, Ganzsachen mit und ohne Zusatzfrankatur, Überklebungen, Barfrankierungen, Freistempel und Lokalüberdrucke, in den Hauptnummern fast kpl. dabei die erste Dauerserie "Bauwerke/Denkmäler" teils in Einheiten und auf Briefen mit höheren Portostufen, in 2 Alben auf selbstgestalteten und beschrifteten Blättern, vielseitige Sammlung, saubere Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    230.00 EUR


    • Los 2408

    Beschreibung
    RUSSLAND: 1858/1908, gemischte Sammlung, überwiegend gestempelt, etwas ungbraucht, nicht kpl., dabei aber einige bessere Werte, u.a. Mi-Nr. 5/7, 10 und 11/17 gest., folgende Ausgaben teils vielfach, dazu etwas Nebengebiete wie Post in China und Post in der Levante, auf großen Steckseiten, überwiegend gute Qualität, hoher Katalogwert

    Auktion Verkauft
    220.00 EUR


    • Los 2409

    Beschreibung
    RUSSLAND: 1858/1924, kleine Sammlung gestempelt oder ungebraucht auf Blankoseiten aufgezogen ab 10 K. Staatswappen, etwas Gebiete
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    150.00 EUR

  • Russland Briefe Posten

    • Los 2410

    Beschreibung
    RUSSLAND: 1882/83, 7 Einschreiben, alle mit Mehrfachfrankaturen 7 Kop. Wappen, unter anderem als Viererblock mit polnischen Stempeln nach Frankreich. Weiterhin ein Einschreiben aus Schendrany mit lateinischem R-Zettel. Die Qualität ist unterschiedlich, bitte genau besichtigen.

    Auktion Nachverkauf
    200.00 EUR


    • Los 2411

    Beschreibung
    RUSSLAND: 1918/21, kleiner Posten von 3 Belegen, frankiert mit Postsparmarken oder Stempelmarken als Freimarken verwendet, dabei Inlandskarte, frankiert mit 2mal Mi-Nr. 126, Brief in die USA, frankiert mit 126 und 132 (2) sowie Ortsbrief von Odessa (philatelistisch), frankiert mit 125 (4) und 140 A als Kehrdruck im 4er-Block, interessanter Posten, gute Qualität

    Auktion Verkauft
    140.00 EUR


    • Los 2412

    Beschreibung
    RUSSLAND: 1860, vier Pracht-Faltbriefe frankiert mit 10 Kop. Wappen mit Punkt-Nummernstempel "37" von Riga nach Pernau

    Auktion Nachverkauf
    120.00 EUR


    • Los 2413

    Beschreibung
    RUSSLAND: 1912/17, Posten von drei besseren Belegen, dabei Karte aus Perm 1917 mit Totenkopfstempel und zwei R-Karten aus Riga von 1912 und 1913, alle Bedarf und gute Qualität

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 2414

    Beschreibung
    RUSSLAND: 1900/61 ca., Briefeposten mit 16 sehr interessanten Belegen, darunter R-Brief von Murmansk per Luftpost an die Kredit-Bank für den Osten in Berlin, MiF "Skierniewice" mit Nrn.-Stempel, zwei Ganzsachen nach Finnland, R-Bf. "Varsvie" 1911 etc.

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR

  • Russland Post in Levante Sammlungen

    • Los 2415

    Beschreibung
    RUSSISCHE POST IN DER LEVANTE: 1866/90, kleine Sammlung mit Mi-Nr. 3/4 mehrfach, 5/6, 10b mit Kurzbefund Eisold sowie einigen interessanten Belegen, darunter Mi-Nr. 4 I auf Brief aus Karasunde, saubere Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    250.00 EUR

  • Russland

    • Los 5378
    • 1

    Beschreibung
    1857, 10 K. dunkelbraun/hellblau (Type II) mit ovalem Punktnummernstempel "9" von Tauroggen entwertet, die farbfrische Marke ist breit gerandet und einwandfrei, Fotoattest Hovest

    Auktion Verkauft
    250.00 EUR


    • Los 5379
    • 1

    Beschreibung
    1857, 10 K. dunkebraun/hellblau mit zweizeiligem Rahmenstempel entwertet, gleichmäßig breit gerandete Marke in tadelloser Qualität, Fotoattest Dr. E. Diena.

    Auktion Verkauft
    300.00 EUR


    • Los 5380
    • 1

    Beschreibung
    1857, 10 K. dunkelbraun/hellblau leicht mit schwarzem Poststempel entwertet, farbfrische Marke in einwandfreier Qualität.

    Auktion Verkauft
    200.00 EUR


    • Los 5381
    • 1

    Beschreibung
    1857, 10 K. Wappen, voll- bis breitrandiger Schnitt, seltene Nummernstempelentwertung "372" für Priluki (Gouv. Poltawa), kleine Reparaturstelle am Oberrand und rechts etwas verdünntes Papier (wohl herstellungsbedingt), bildseitig farbfrische schöne Marke, Fotobefund Dr. Leupold VÖB

    Auktion Verkauft
    150.00 EUR


    • Los 5382
    • 1

    Beschreibung
    1857, 10 K. dunkelbraun/hellblau auf Briefstück mit vollständig abgeschlagenem zweizeiligem Rahmenstempel und kleinem Federstrich entwertet, tadellose Qualität

    Auktion Verkauft
    370.00 EUR


    • Los 5383
    • 1

    Beschreibung
    1857, 10 K. dunkelbraun/hellblau auf kleinem Briefstück, die Entwertung erfolgte durch Ra 2 sowie einem Federkreuz, farbfrisch, einwandfrei

    Auktion Verkauft
    210.00 EUR


    • Los 5384
    • 2 (3)

    Beschreibung
    1858, 10 K. siena/hellblau, drei tadellose Exemplare jeweils mit Punktnummernstempel entwertet, darunter "37" (Reval) und "44" (Dünaburg), ein Wert signiert Mikulski

    Auktion Nachverkauf
    150.00 EUR


    • Los 5385
    • 2 x

    Beschreibung
    1858, 10 K. siena/hellblau, ungebrauchter Einzelwert ohne Gummi, links oben eckrund, sonst saubere Qualität (ME für * 5000,-)

    Auktion Nachverkauf
    260.00 EUR


    • Los 5386
    • 3 y

    Beschreibung
    1858, 20 K. blau/orange mit Wasserzeichen "2" auf dünnem Papier mit Punktstempel-Entwertung, die Qualität ist einwandfrei, die Nummer des Stempels ist nicht lesbar, Fotoattest Mikulski

    Auktion Nachverkauf
    500.00 EUR


    • Los 5387
    • 3 P

    Beschreibung
    1858, Probedruck der 20 Kop. in grün/lila mit Wasserzeichen postfrisch mit vollständiger Originalgummierung, die farbfrische Marke weist zwei verkürzte Zähne auf, ist aber in postfrischer Erhaltung sehr selten

    Auktion Nachverkauf
    650.00 EUR


    • Los 5388
    • 3 P

    Beschreibung
    1858, Probedruck der 20 Kop. in grün/lila ohne Wasserzeichen ungebraucht mit voller Originalgummierung, einwandfrei und sehr schön, selten in dieser Qualität! Fotoattest Mikulski

    Auktion Nachverkauf
    500.00 EUR


    • Los 5389
    • 4 x

    Beschreibung
    1858, 30 K. rosa/grün mit Wasserzeichen "3" sauber- und leicht gestempelt in einwandfreier Qualität mit überdurchschnittlicher Zähnung, farbfrisch, ein attraktives Exemplar dieser seltenen Marke, signiert und Fotoattest Alcuri

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR

Aktuelle Zeit: 29.10.2020 - 20:12 Uhr MET