• Luxemburg Sammlungen

    • Los 2329

    Beschreibung
    LUXEMBURG: 1852/1956, Sammlung in verschiedenen Erhaltungen auf alten selbstgestalteten Blättern unter Klemmtaschen, enthalten u.a. gestempelt Mi-Nr. 1, 2 (3) und 10 oder ungebraucht Block 1 und diverse weitere bessere Ausgaben sowie Dienstmarken am Ende der Kollektion, hoher Katalogwert in etwas unterschiedilcher Sammlungsqualität, bitte besichtigen
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    900.00 EUR


    • Los 2330

    Beschreibung
    LUXEMBURG: 1852/1993, reichhaltige gestempelte Sammlung ab Mi-Nr. 1 (3), dabei u.a. Nr. 56, 284-89, 333-38 sowie viele mittlere Werte, dazu kommen ein paar FDCs sowie wenige Geldscheine, alles zusammen sauber im Ordner -teils auf Vordruckblättern- untergebracht

    Auktion Verkauft
    240.00 EUR


    • Los 2331

    Beschreibung
    LUXEMBURG: 1852/1994, Teilsammlung in verschiedenen Erhaltungen (überwiegend postfrisch und gestempelt), dabei u.a. Mi-Nr. 1, 2, 5-10, 25, 56 (signiert!), 82 und weiteren Werten sowie Blöcken mehr, viel mittleres Material aber sauber zusammengetragen, dazu kommen Dienstmarken, alles in zwei Vordruckalben, hoher Katalogwert

    Auktion Verkauft
    240.00 EUR


    • Los 2332

    Beschreibung
    LUXEMBURG: 1852/1931, gemischte Sammlung, gestempelt und ungebraucht (auf den Albenblättern haftend), dabei Mi-Nr. 1, 6-7, 16-20, 45-56, 57-66 und 72-83, dazu schöner Teil Dienstmarken mit Mi-Nr. 27II, 29II, 32II, 35-46, 47-56, 62-75 und 76-92, auf alten Albenblättern, unterschiedliche Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    170.00 EUR


    • Los 2333

    Beschreibung
    LUXEMBURG: 1859/1955 ca., Kollektion aus altem Bestand in verschiedenen Erhaltungen im Binder, dazu Dienstmarken, übliche etwas unterschiedliche Sammlungsqualität

    Auktion Verkauft
    50.00 EUR

  • Luxemburg Briefe Posten

    • Los 2334

    Beschreibung
    LUXEMBURG FDCS: 1945/54, sechs Ersttagsbriefe, dabei die Mi-Nr. 427-430, 460-463, 474-477 und 525-530, saubere Qualität, hoher Michelwert

    Auktion Verkauft
    70.00 EUR

  • Luxemburg

    • Los 3697
    • 1 d (3)

    Beschreibung
    1852, 10 C. Wilhelm schwarzgrau, drei Marken mit Mängeln, jeweils mit "GRANDE RETOUCHE Nr. 9", Fotobefunde Böttger BPP/2015

    Auktion Verkauft
    85.00 EUR


    • Los 3698
    • 2 d

    Beschreibung
    1852, 1 Sgr. Wilhelm rotorange, ungebraucht ohne Gummierung, normales Wasserzeichen, echt und einwandfrei in farbfrischer Erhaltung, Fotoattest Böttger BPP/2015

    Auktion Nachverkauf
    440.00 EUR


    • Los 3699
    • 2 d (2)

    Beschreibung
    1854, 1 Sgr. Wilhelm rotorange, waagerechtes Paar auf Briefstück, echt und einwandfrei, signiert FSPL sowie Fotobefund Böttger BPP/2015

    Auktion Verkauft
    90.00 EUR


    • Los 3700
    • 3

    Beschreibung
    1863, 1 C. Wappen hellbraun als vollrandiges Prachtstück vom linken Rand, große Teile des Originalgummis vorhanden, winzig fehlerhaft

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 3701
    • 6 a (2)

    Beschreibung
    1859, 10 C. Wappen, vollrandiges farbfrisches Prachtstück mit großen Teilen des Originalgummis

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 3702
    • 6 a
    • 120.00

    Beschreibung
    1861, 10 C. Wappen, vollrandiges ungebrauchtes Prachtstück mit Teilen des Gummis

    Auktion Nachverkauf
    55.00 EUR


    • Los 3703
    • 6 a (4)
    • 280.00

    Beschreibung
    1861, 10 C. Wappen im waagerechten Viererstreifen, knapp-/vollrandig mit Papierunregelmäßigkeiten, seltene Einheit

    Auktion Nachverkauf
    160.00 EUR


    • Los 3704
    • 6 a

    Beschreibung
    1862, 10 C. Wappen hellblau, Marke dreiseitig vollrandig, als Einzelfrankatur von WILTZ nach HEIDERSCHEITERGRUND, Brief fleckig

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 3705
    • 7 Probe (2)

    Beschreibung
    1876, 12½ C. Wappen, Essay von BRUCK im waagerechten Paar, Druck vorder-/rückseitig, gepr. Demuth BPP

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR


    • Los 3706
    • 10

    Beschreibung
    1859, 37½ C. Wappen, knapp-/vollrandiges feines Stück, teilweise Originalgummi, erhöht gepr. Demuth BPP

    Auktion Nachverkauf
    70.00 EUR


    • Los 3707
    • 10
    • 200.00

    Beschreibung
    1860, 37½ C. Wappen grün, Einzelfrankatur auf Auslandsbrief von Luxemburg nach Deutschland, Bedarfsqualität nicht ganz perfekt, Rückseite Papiermängel

    Auktion Verkauft
    100.00 EUR


    • Los 3708
    • 20 b
    • 120.00

    Beschreibung
    1865, 25 C. Wappen ultramarin, ungebrauchtes feines Stück, kleine dünne Stelle mit Eckbug, vorderseitig gut präsentierend

    Auktion Nachverkauf
    65.00 EUR


    • Los 3709
    • 23 (5)

    Beschreibung
    1867/71, 40 C. Wappen orange farbig durchstochen, 5 Marken mit verschiedenen Abstempelungen, fein bis Pracht

    Auktion Nachverkauf
    55.00 EUR


    • Los 3710
    • 30 (3) Probe

    Beschreibung
    1875, 5 C. Wappen grauschwarz im waagerechten Dreierstreifen, ESSAI von BRUCK, vollrandige Einheit, bügig und kleiner Einriss, Kurzbefund Böttger

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 3711
    • 31 (2) Probe

    Beschreibung
    1875, 10 C. Wappen graulila im waagerechten Probedruckpaar, Druck vorder- und rückseitig, Essay von BRUCK

    Auktion Nachverkauf
    70.00 EUR


    • Los 3712
    • 57-66

    Beschreibung
    1891, Großherzog, postfrischer Luxus-Satz (Prifix 350,-)

    Auktion Verkauft
    100.00 EUR


    • Los 3713
    • Bl. 1 II

    Beschreibung
    1923, 10 Fr. Geburt von Prinzessin Elisabeth, postfrischer Block in der Drucktype II, der Block ist etwas fleckig und in der Zähnung leicht angetrennt, der Blockrand weist einen Bug auf (ME 2.000,-)

    Auktion Verkauft
    171.00 EUR


    • Los 3714
    • 213-17

    Beschreibung
    1929, 10 C.-1¾ Fr. Kinderhilfe auf R-Brief vom Ersttag ab "LINTGEN 14.12.29" nach Innsbruck, zarter Mittelbug außerhalb der Frankatur und rückseitige Notizen, sonst einwandfrei (ME 500,-)

    Auktion Verkauft
    90.00 EUR

Aktuelle Zeit: 18.10.2018 - 22:02 Uhr MET