• Deutsche Besetzung I. WK Libau

    • Los 34
    • 1-6 B a/b, I b

    Beschreibung
    1919, 2½ - 50 Pfg. Germania mit Aufdruck "LIBAU", je gestempelt auf Briefstücken, bei 25 und 50 Pfg. beide Farben vorhanden sowie die nicht mehr ausgegebene 2½ Pfg., dazu noch ein Briefstück mit 3x 5 und 3x 50 Pfg. als Vorläufer ohne Aufdruck mit violettem Libau-L1 entwertet, alle signiert, nicht alltägliches Angebot und schöne Gelegenheit zum Erwerb dieses kleinen abgeschlossenen Gebietes (ME ca. 2.400,-)

    Auktion Verkauft
    1100.00 EUR

  • Deutsche Besetzung I. WK Belgien Sammlungen

    • Los 1677

    Beschreibung
    DEUTSCHE BESETZUNG BELGIEN: 1914/18, 43 Belege und Briefausschnitte mit vielen höherwertigen Frankaturen, dabei diverse Randstücke, auch viele Oberränder, einmal Zwischenraumabart. Diverse Einschreiben bis Eilboten-R-Brief, oft überfrankiert und nur Markenwert angesetzt, alle Fr.- bzw. F.-Werte dabei, mit 6 F. 25 Cent. vom Oberrand auf R-Brief, verschiedene Zensuren und Aufgabeorte, Sonder-R-Zettel und -stempel, selten so viele Besonderheiten in einem Posten
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    430.00 EUR


    • Los 1678

    Beschreibung
    DEUTSCHE BESETZUNG BELGIEN: 1914/18, Steckkartenposten, dabei sehr viele Oberränder und Einheiten, postfrisch, ungebraucht und gestempelt bzw. auf Briefausschnitt, dazu Besonderheiten, Plattenfehler und diverse HAN-Stücke, auch gestempelt, sortenreicher Bestand in überwiegend guter Qualität

    Auktion Nachverkauf
    150.00 EUR

  • Deutsche Besetzung I. WK Etappengebiet West Sammlungen

    • Los 1679

    Beschreibung
    DEUTSCHE BESETZUNG ETAPPE WEST: 1916, Steckkartenposten, postfrisch, ungebraucht, gestempelt bzw. auf Briefausschnitt, mit 1 F. 25 Cent. und 2 F. 50 Cent. in diversen Varianten postfrisch, teils Einheiten, einmal mit Pl.-Nr. aus der Bogenecke ungebraucht, weiterhin diverse Oberränder, auch gestempelt, Mi-Nr. 11 II mit HAN 2799.17 und Pl.-Nr. "30" ungebraucht, weitere HAN, auch gestempelt, einige Belege, interessanter Bestand
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    400.00 EUR


    • Los 1680

    Beschreibung
    DEUTSCHE BESETZUNG POSTGEBIET OBEROST: 1916/18, ca. 20 Belege mit interessanten Frankaturen, dabei diverse Randstücke, viele Oberränder, dabei 50 Pfg. im Eckrandpaar mit beiden Walzenstrich-Varianten und diverse HAN (allein 4 Briefe), verschiedene Zensuren und Aufgabeorte von BIALYSTOK bis SUWALKI und WILNA
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    260.00 EUR

  • Deutsche Besetzung I. WK Postgebiet Ober Ost Sammlungen

    • Los 1681

    Beschreibung
    DEUTSCHE BESETZUNG POSTGEBIET OBEROST: 1916/18, Steckkartenposten, postfrisch, ungebraucht und gestempelt bzw. auf Briefausschnitt, dabei Mi-Nr. 12 A ungebraucht, 12 B vom Oberrand und in Einheiten postfrisch, weiterhin viele Oberränder und vor allem HAN-Stücke, auch viel gestempelt dabei (ca. 30 Stücke), u.a. mit 1 M. mit zusätzlich Pl.-Nr. ungebraucht und im Unterrandpaar gestempelt mit HAN 3046.16, dazu Posten Stempelorte auf Marken oder Briefausschnitten, ergiebiger und sortenreicher Bestand in überwiegend guter Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    500.00 EUR

  • Deutsche Besetzung I. WK Dorpat Sammlungen

    • Los 1682

    Beschreibung
    DEUTSCHE BESETZUNG POSTGEBIET OBEROST, DORPAT: 1918, kleiner Steckkartenposten mit 20 Pfg. a. 10 Kop. postfrisch und Einzelmarke sowie Paar auf Briefstück, dazu kompletter Satz auf Briefstücken, weiterhin die Ganzsache ungebraucht und mit Zufrankatur sowie Blanko-L1 DORPAT, dazu gelaufene Ganzsache, geschrieben 8.3.16 mit L1 von dort über RIGA 10.3.18 mit 7½ Pfg. Zufrankatur nach Berlin
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    150.00 EUR

  • Deutsche Besetzung I. WK Polen Sammlungen

    • Los 1683

    Beschreibung
    BESETZUNG I. WK POLEN: 1916/18, Partie in gestempelter Erhaltung der Michel-Nr. 6, 8, 10, 12 und 13, enthalten nur Einheiten oder Ränder, dabei überwiegend Oberrandeinheiten und Einheiten mit HAN, bei 20 Pfg. vielleicht auch farbunterschiede, interessanter Bestand für Spezialisten, hoher Katalogwert, Qualität unterschiedlich
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    110.00 EUR

  • Deutsche Besetzung I. WK Rumänien Sammlungen

    • Los 1684

    Beschreibung
    DT. BESETZUNG RUMÄNIEN: 1917, Zwangszuschlagsmarke Mi-Nr. 7x (glänzendes Papier) 40 Mal postfrisch, ein Wert geprüft Wasels BPP, meist saubere Qualität, teils kleine Einschränkungen, hoher Katalogwert!

    Auktion Nachverkauf
    1000.00 EUR


    • Los 1685

    Beschreibung
    DEUTSCHE BESETZUNG RUMÄNIEN: 1917/18, Steckkartenposten, postfrisch, ungebraucht und gestempelt bzw. auf Briefausschnitt, dabei Mi-Nr. 3 mehrfach postfrisch, dabei Zehnereinheit mit Feld 86, weiterhin viele Oberränder, ebenfalls mit Mi-Nr. 3 Walze in beiden Varianten, auch gestempelt und diverse HAN-Stücke, ebenfalls gestempelt, etwas Zwischenraumabarten, weiterhin in gleicher Weise 9. Armee mit 30 Pfg. mit Oberrand Walze gestempelt im Viererblock, kleiner Stempelposten, reichhaltiger und sortenreicher Bestand in überwiegend guter Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    700.00 EUR


    • Los 1686

    Beschreibung
    DEUTSCHE BESETZUNG RUMÄNIEN: 1917/18, Posten mit ca. 35 Belegen, dabei diverse Randstücke, viele Oberränder und etwas HAN, teils tarifgerecht bis Eilboten-Fernbrief, einige Briefe und Karten mit Kriegssteuermarken, Mi-Nr. 3 verschiedene EF und mit Oberrändern auf gesamt 4 Satzbriefen in beiden Walzenvarianten, etwas 9. Armee mit 20 Pfg. (entspricht 25 Bani) und 30 Pfg. (für 40 Bani) je als EF sowie 10 Pfg. Ganzsachen nach Deutschland mit Zensurstempel
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    270.00 EUR


    • Los 1687

    Beschreibung
    BESETZUNG I. WK RUMÄNIEN: 1918, Partie in gestempelter Erhaltung der Michel-Nr. 4, 5 und 7, enthalten nur Einheiten oder Ränder, dabei überwiegend Oberrandeinheiten (mit Varianten) und Einheiten mit HAN, interessanter Bestand für Spezialisten, hoher Katalogwert, Qualität unterschiedlich
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    110.00 EUR

  • Deutsche Besetzung I. WK Belgien

    • Los 6411
    • 7

    Beschreibung
    1918, 1 F. auf 80 Pfg., linke obere Bogenecke, Walzendruck, Platten-Nr. 3 auf R-Ortsbrief aus Verviers, einwandfreie Qualität

    Auktion Nachverkauf
    130.00 EUR


    • Los 6412
    • 8

    Beschreibung
    1915, 1 Fr. 25 C. auf 1 M., Wertbrief "Wert 20 Mark", Stempel "BEVERLOO 28.3.15" nach Kissingen, rückseitiges Siegel war abgefallen, durch Postamt Würzburg versiegelt, Vermerk. "...Wertinhalt nicht vorgefunden", sehr seltene Wertbriefverwendung, Umschlag etwas verkürzt, Bedarfsqualität

    Auktion Nachverkauf
    280.00 EUR


    • Los 6413
    • 8, 9

    Beschreibung
    1916, 1 F. 25 Cent. und 2 F. 50 Cent. je auf R-Karte (ohne Text) von der Ausstellung "Soziale Fürsorge" mit passendem Sonder-R-Zettel und Sonderstempel nach Berlin mit Ankunft und dort nachgesandt, einwandfreies Paar

    Auktion Verkauft
    190.00 EUR


    • Los 6414
    • 8 HAN, 9 HAN

    Beschreibung
    1914, 1 Fr. 25 C. und 2 Fr. 50 C. je im Viererblock aus der linken unteren Bogenecke mit HAN 1204.15 bzw. 1205.15, je auf R-Brief von BRÜSSEL 16.2.18 bzw. 5.3.18 nach Berlin mit Ankunft, etwas Klebespuren, sonst einwandfrei (ME 260,-)

    Auktion Verkauft
    130.00 EUR


    • Los 6415
    • 9 HAN

    Beschreibung
    1914, 2 Fr. 50 C. im Viererblock aus der linken unteren Bogenecke mit HAN 1205.15 und Plattennurmmer "72" auf R-Brief von BRÜSSEL 25.6.17 nach Berlin mit Ankunft, Marken und Umschlag mit etwas Stempelfarbe, Pl.-Nr. im Michel nicht registriert und sehr selten

    Auktion Verkauft
    100.00 EUR

  • Deutsche Besetzung I. WK Belgien Ganzsachen

    • Los 6416
    • P 9 II

    Beschreibung
    1917, 5 C. auf 5 Pfg.- Karte mit 3 C. auf 3 Pfg., Maschinenstempel "ANTWERPEN 5.2.17", Zensurstempel von Gent, seltene Ganzsache in Bedarfsaqualität

    Auktion Nachverkauf
    85.00 EUR


    • Los 6417
    • P 9 II, 1

    Beschreibung
    1916, 5 C. auf 5 Pfg.- Karte, Type II, u. 3 C., Stempel "BINCHE...12.16", Doppelzensur Gent u. Tournai, Bedarfsqualität

    Auktion Nachverkauf
    85.00 EUR

  • Deutsche Besetzung I. WK Belgien

    • Los 6418
    • 10 HAN, 17 WOR

    Beschreibung
    1918, 2 C. auf 2 Pfg. im 10er-Block aus linker unterer Bogenecke mit HAN 4075.18 u. 20 C. auf 25 Pfg. Oberrrandpaar mit Walzendruck, Stempel "LÜTTICH 7.10.18" auf R-Brief, nach Berlin mit Ankunftsstempel, selten, tadellose Qualität

    Auktion Nachverkauf
    140.00 EUR


    • Los 6419
    • 10-25 II

    Beschreibung
    1916/18, 2 C. auf 2 Pfg. - 6 F. 25 C. auf 5 M. Freimarken-Aufdrucke, kompletter postfrischer Satz in einwandfreier Qualität, alle Werte mit Randstücken, teils vom Ober- bzw. Eckrand, Mi-Nr. 25 mit borkenartigem Gummi (ME 538,-)

    Auktion Nachverkauf
    190.00 EUR


    • Los 6420
    • 21 a W OR

    Beschreibung
    1918, 75 C. auf 60 Pfg, im 4er-Block aus oberer linker Bogenecke mit Bogen-Nr. "6", beide Walzenoberrand-Konfigurationen, Stempel "VERVIERS 9.11.18" auf R- u. Eilbotenbrief, tadellose Qualität

    Auktion Verkauft
    250.00 EUR


    • Los 6421
    • 22 W (4)

    Beschreibung
    1916, 1 F. auf 80 Pfg. im Viererblock aus der linken oberen Bogenecke mit beiden Walzenkonfigurationen auf sauberem R-Brief ab VERVIERS 9.11.16 nach Berlin mit Ankunft, spätes Datum, seltene Oberrand-Kombination in einwandfreier und dekorativer Qualität (ME teils ohne Preis)

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 6422
    • 23 (25)

    Beschreibung
    1916, 1 F 25 C. auf 1M. dunkelkarminrot im kompletten Bogen zu 25 Marken mit allen Rändern in postfrischer Erhaltung, lediglich die rechte obere Ecke mit Anhaftung, der Bogen ist vorgefaltet und leicht angetrennt, dennoch dekorativ und nicht immer im Angebot
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 6423
    • 23 I B b

    Beschreibung
    1918, 1 Fr. 25 C. aus linker oberer Bogenecke, Type 1 mit mattem Aufdruck, deutliche Stempel "BRÜSSEL 10.11.18", Zensur Brüssel, nach Netzschkau, rückseitig Ankunftsstempel, einwandfrei, Brief auch rechts geöffnet

    Auktion Nachverkauf
    210.00 EUR

Aktuelle Zeit: 18.10.2018 - 06:40 Uhr MET