• Berliner Postgeschichte

    • Los 31
    • RP 26

    Beschreibung
    1941, Rohrpost-Ganzsache 55 Pfg. Hitler ab Minutenstempel "BERLIN-STEGLITZ 1" 7.11.41 15.40 Uhr mit Leitvermerk "8" nach W 8 16.10 Uhr Ankunft an Empfänger im Gerling-Konzern Unter den Linden, mit Text. Mit Rohrpost befördert, mit die höchst bewertete Ganzsache im Katalog, eine der ganz seltenen gebrauchten Ganzsachen aus der Endzeit des Deutschen Reichs, etwas Spuren, Fotoattest Schlegel BPP

    Auktion Verkauft
    1500.00 EUR


    • Los 33
    • RP 25

    Beschreibung
    1941, Rohrpost-Ganzsache 55 Pfg. Hindenburg gebraucht WIEN IV. Bezirk "WIEN 50 24.V.41" 10 Uhr nach WIEN V. Bezirk mit Ankunft Wien 55 15.50 Uhr. Leitvermerk "55" blau, nach Michel Ganzsachenkatalog 2018 Seite 173 ist unter RP 25 nur vermerkt: "Eine in Wien mit Rohrpost beförderte Karte wurde bekannt." Der Zuschlagpreis könnte dann ja für (-.-) eingesetzt werden. Text, Absender, Empfänger, Stempel und Ganzsache, alles sieht nach echtem Bedarf aus. Die Besonderheit der Karte war wohl bewusst, als Notiz noch der Zusatz: "Karte aufheben". Mit Absicht unter Berlin Rohrpost einsortiert

    Auktion Verkauft
    3100.00 EUR

  • Berlin

    • Los 73
    • 1-20

    Beschreibung
    1948, 2 Pfg. - 5 M. Schwarzaufdruck, traumhaft einheitlich und zentrisch glasklar gestempelter Luxussatz mit "Charlottenburg 2 as 26.10.48 9-10", jeder Wert mit vollständiger unverletzter Originalgummierung, in dieser Kombination und Qualität selten angeboten, vollkommen tadellose Qualität, Fotoattest Schlegel 06/2017

    Auktion Nachverkauf
    1650.00 EUR


    • Los 74
    • 21-34 P/W OR

    Beschreibung
    1949, 2 Pfg. bis 2 M. Rotaufdruck, perfekt gestempelter kompletter Satz mit einheitlicher Entwertung BERLIN-CHARLOTTENBRUG 2 o 28.1.50, Marken vom Oberrand Platte und Walze gemischt, noch mit kompletter Originalgummierung, OR gefaltet und teils etwas schräg getrennt, Ausnahmesatz, was die Marken betrifft, einwandfrei und unsigniert, Fotoattest Schlegel BPP (ME ohne Bewertung für 27 WOR und 34 POR, mind. 3.700,-)

    Auktion Verkauft
    900.00 EUR


    • Los 75
    • 17 c PF I

    Beschreibung
    1948, 1 M. Schwarzaufdruck postfrisch mit neu registriertem Plattenfehler I der Urmarke: "waagerechter Strich im oberen Bildrand über Taubenflügel", einwandfrei und unsigniert, Fotoattest Schlegel BPP 08/2021 (im Michel ohne Preis)

    Auktion Verkauft
    620.00 EUR


    • Los 76
    • 33 PF I

    Beschreibung
    1948, 1 M. Rotaufdruck postfrisch mit neu registriertem Plattenfehler I der Urmarke: "waagerechter Strich im oberen Bildrand über Taubenflügel", hier ideal als Bogenecke (dort kleine Druckstelle) oben links mit Feldnachweis, Marke und Oberrand einwandfrei, Altsigna und Fotoattest Schlegel BPP 09/2021 (ME ohne Preis)

    Auktion Nachverkauf
    1500.00 EUR


    • Los 77
    • 51 Udr

    Beschreibung
    1949, 30 Pfg Bauten im waagerechten Randpaar, rechte Marke nur links gezähnt und dreiseitig ungezähnt, eine extrem seltene Teilzähnung von der bis heute mit diesem Stück lediglich 2 Exemplare bekannt sind und somit in fast allen Spezialsammlungen fehlt, ein wunderschönes Luxuspärchen, die normale Marke mit Falzrest, die Teilzähnung in tadelloser postfrischer Qualität, Fotoattest Schlegel BPP (im Michel unbekannt)

    Auktion Verkauft
    2100.00 EUR


    • Los 78
    • 219 Udr

    Beschreibung
    1962, 10 Pfg. Alt-Berlin, gestempeltes Eckrandstück aus der rechten unteren Bogenecke mit Formnummer 4, Wert nur oben gezähnt, dies ist viel seltener als komplett ungezähnt, einwandfrei, unsigniert mit Fotoattest Schlegel BPP 07/2021

    Auktion Verkauft
    1100.00 EUR

  • Berliner Postgeschichte

    • Los 1001
    • 42 (3), 55

    Beschreibung
    1953, Werbekarte Hotel Kempinski, Kurfürstendamm - erst als Schnelldienst vorgesehen mit grünem Aufkleber Typ II, dann geändert mit Rohrpost-Eilbote mit 3 X 1 Pfennig und 80 Pfennig Bauten I ab Berlin W 15 =w= 30.6.53 -16 Uhr, dann Minutenstempel 15.10 Uhr nach Lichterfelde in die Tulpenstraße. Ankunft Lichterfelde 1 15.50 Uhr. In dieser Form schneller als Schnelldienst über Linie =B=. Mit 83 Pfennig extrem seltene Gebühr

    Auktion Verkauft
    310.00 EUR


    • Los 1002
    • 42, 74, Biz 73eg, Bund 123

    Beschreibung
    1951, ERSTTAGSBRIEF der Rohrpost in den Westsektoren mit 1 Pfennig Bauten, 20 Pfennig Lortzing, 2 Pfennig Biz. Bauten und 2 Pfennig Bund Posthorn ab Berlin-Charlottenburg 2 1-12.51 13.30 Uhr nach Neukölln mit Ankunft Neukölln 1 =mm= 15.20 Uhr. Brief 10 Pfennig und Rohrpost 15 Pfennig - es sind nur die beiden Belege vom Ersttag bekannt. Ganz seltene Gelegenheit - aus der John-Gunn-Sammlung stammend. Der Schnelldienst kann am Ersttag auf hunderten Belegen nachgewiesen werden, die Neu-Eröffnung der Rohrpost gegen Gebühr bisher nur auf diesen beiden Stücken

    Auktion Verkauft
    1250.00 EUR


    • Los 1003
    • 43, 47, 48, 53

    Beschreibung
    1953, Umschlag III. Internationale Filmfestspiele Berlin 1953 als DRUCKSACHE mit Rohrpost und Eilzustellung ( 4 + 15 RP, 60 Eil) mit 4, 10, 15 und 50 Pfennig Berliner Bauten ab Zweigpostamt Berlin-Charlottenburg 7 Bahnhof Zoo - 13.6.53 -16 Uhr über Charlottenburg 2 15.40 Uhr nach Grunewald mit Ankunft 16.00 Uhr - Zustellung durch Boten =1= in die Bismarckallee. Neben einer 19-Pfennig-RP-Drucksache einzig bekannter Beleg im 15-Pfennig-Tarif. Auch für die Bauten-Portostufen-Sammlung geeignet

    Auktion Verkauft
    520.00 EUR


    • Los 1004
    • 44 (2), 47, 121 (10)

    Beschreibung
    1955, Ortsbrief 10 Pfennig mit Rohrpost 20 Pfennig und Eilzustellung 60 Pfennig, Tarifporto 90 Pfennig mit 2 X 5 Pfennig, 1 X 10 Pfennig Bauten I, dazu 10 X 7 Pfennig Bauten Ergänzung ab Berlin-Wilmersdorf 1 =a= 11.12.55 11- Uhr nach Lichterfelde mit Ankunft 16.20 Uhr. Absender der Zentralverband der Fliegergeschädigten, Evakuierten und Währungsgeschädigten. Recht =grüne= Vorderseite

    Auktion Nachverkauf
    120.00 EUR


    • Los 1005
    • 44,47 + 96

    Beschreibung
    1954, Vordruckkarte Schott´s Söhne Mainz als Bestellung, Luftpostkarte Inland mit Rohrpost ( 10 + 5 LP, 15 RP ) mit 5 und 10 Pfennig Bauten I, dazu 15 Pfennig Berühmte Männer I ab Berlin W 15 =p= 22.3.54 12-1V (nanu ??) nach Mainz mit Ankunft 23.3.54 -5 Uhr. Text: Bestellung Strauss Frühlingsstimmen-Walzer großes Orchester, Streicher extra - an Frau Kammersängerin Erna Berger, Stadtbüro PAN AM Frankfurt/Main gegenüber Hauptbahnhof. Zusatz: Eil sehr

    Auktion Nachverkauf
    180.00 EUR


    • Los 1006
    • 44, 50 (4)

    Beschreibung
    1955, Luftpostbrief Inland 25 Pfennig mit ROHRPOST MÜNCHEN 20 Pfennig und Eilzustellung 60 Pfennig, Tarifporto DM 1,05 mit 5 und 4 X 25 Pfennig Bauten I ab Berlin-Zentralflughafen =b= 19.2.55 -20 Uhr nach München. Dort Nummerator und München TA 20.2.55 -12 Uhr. Bote =23= in die Brudermühlstraße. In Berlin war ja keine Rohrpost notwendig. Sehr selten mit vorbezahlter Rohrpost

    Auktion Verkauft
    135.00 EUR


    • Los 1007
    • 44, 50 (2), 53

    Beschreibung
    1955, Luftpostbrief Inland 25 Pfennig mit Rohrpost 20 Pfennig und Eilzustellung 60 Pfennig, Tarifporto DM 1,05 mit 5 Pfennig und 2 X 25 Pfennig, 1 X 50 Pfennig Bauten I ab Berlin W 15 =w= 4.10.55 -15 über Stechuhr 4.X.55 22:26 PA Hannover 2 BA nach Bad Oeynhausen mit Ankunft 5.10.55 -7, noch mit Briefinhalt

    Auktion Verkauft
    108.00 EUR


    • Los 1008
    • 44, 55

    Beschreibung
    1954, Ortsbrief 10 Pfennig mit Rohrpost 15 Pfennig und Eilzustellung 60 Pfennig, Tarifporto 85 Pfennig mit 5 und 80 Pfennig Bauten I ab Berlin-Wilmersdorf 2, Zweigpostamt 18.6.54 -13 Uhr in die Westendallee nach Charlottenburg 9 14.30 Uhr Ankunft. Zustellung durch Boten =13=. Als Eilsendung mit liegendem roten Kreuz, bei Schnelldienst grün. Kurz vor Ende des 15-Pfennig-Tarifs, recht selten zur PSD-Zeit

    Auktion Nachverkauf
    140.00 EUR


    • Los 1009
    • 44, 55, 123

    Beschreibung
    1955, Luftpostbrief Inland mit Einschreiben, Rohrpost und Eilzustellung, Tarifporto DM 1,55 ( 25 + 50 R, 20 RP, 60 Eil ) - Tarif ab 1.7.54 - ab Berlin-Zehlendorf 1 =b= 29.10.55 12-1N , dazu Stempel =h= -13 Uhr über Zentralflughafen 14.10 Uhr nach Frankfurt/Main 29.10.55 -23 Uhr Ankunft. Zustellung durch Boten =8= dann am folgenden Morgen, unter 24 Stunden. Hier mit 5 und 80 Pfennig Bauten I und 70 Pfennig Ergänzungswert. Vier Zusatzdienste auf einer Sendung

    Auktion Verkauft
    135.00 EUR


    • Los 1010
    • 44, 122

    Beschreibung
    1956, Luftpostbrief Inland 25 Pfennig mit Rohrpost 20 Pfennig mit 5 Pfennig Bauten I und 40 Pfennig Bauten Ergänzung ab Berlin-Neukölln 1 =mm= 15.6.56 9.20 Uhr über Zentralflughafen 10.10 Uhr über Hamburg-Flughafen 15.6.56 -14 Uhr - Hamburg Eilbriefstelle =a= -16 Uhr nach Pinneberg. Antwortumschlag von Vertretung an die Firma für Original Favorite

    Auktion Nachverkauf
    110.00 EUR


    • Los 1011
    • 44 + 100

    Beschreibung
    1954, Luftpostbrief Inland 25 Pfennig mit Rohrpost zum Flughafen 20 Pfennig, mit 5 Pfennig Bauten I und 40 Pfennig Männer I ab Berlin-Halensee 1 6.12.54 -10 über Zentralflughafen 10.20 Uhr - Hamburg Eilbriefstelle 6.12.54 15-16 - Bahnpost Hamburg - Lübeck Zug 2061 =a= 6.12.54 nach Lübeck 6.12.54 -19 Uhr, Bote =9= ( oder =6=). Umschlag rechts verkürzt und etwas uneben geöffnet, aber tolle RS

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR


    • Los 1012
    • 45 (15)

    Beschreibung
    1955, Ortsbrief 10 Pfennig mit Rohrpost 20 Pfennig, Eilzustellung 60 Pfennig. Tarifporto 90 Pfennig mit 15 X 6 Pfennig Bauten I ab Berlin-Lichterfelde 1 5.8.55 11-12V nach Charlottenburg 5 14.40 Uhr Ankunft. Rechtsanwaltspost ans Amtsgericht, dekorative Frankatur und alle auf der Vorderseite

    Auktion Verkauft
    230.00 EUR


    • Los 1013
    • 45, 55

    Beschreibung
    1955, Firmenkarte als Ortskarte mit Rohrpost und Eilzustellung ( 8 + 20 RP, 60 Eil ) mit 8 und 80 Pfennig Bauten I ab Berlin-Tempelhof 1 =a= 28.3.55 17.00 Uhr nach Neukölln 1 =mm= 17.50 Uhr. Zustellung durch Boten =5= in die Allerstraße. Direkt kurz nach der Schnelldienstzeit

    Auktion Verkauft
    108.00 EUR


    • Los 1014
    • 46, 48

    Beschreibung
    1951, Ortskarte 8 Pfennig mit Rohrpost 15 Pfennig, dafür 8 und 15 Pfennig Bauten I am ERSTTAG ab Berlin SW 11 1. 12.51 10.20 Uhr mit Leitvermerk rot =40= nach NW 40 in die Kirchstraße. Text über die Wiedereröffnung des Rohrpostdienstes. Vom Ersttag sind bisher nur der Brief und diese Karte registriert. Ganz seltene Gelegenheit, diese Stücke für die eigene Sammlung zu erwerben

    Auktion Verkauft
    760.00 EUR


    • Los 1015
    • 46, 48

    Beschreibung
    1952, Ortskarte 8 Pfennig Bauten I mit Rohrpost, 15 Pfennig Bauten I ab Berlin-Charlottenburg 4, Postamt in der Leibnizstraße, 4.1.52 8.50 Uhr nach W 35 mit Ankunft 9.10 Uhr. Hier mit der geringsten Gebühr für eine schnelle Nachricht mit 23 Pfennig zur 2. Briefzustellung, ohne Schnelldienst oder Eilzustellung

    Auktion Verkauft
    210.00 EUR


    • Los 1016
    • 46, 104 (2), 110

    Beschreibung
    1955, Ortskarte Rohrpost und Eilzustellung 88 Pfennig mit 8 Pfennig Bauten I, 2 X 30 Pfennig Glocke III und 20 Pfennig 17. Juni ab Berlin-Tempelhof 1 =a= 26.3.55 14.00 Uhr nach SW 29 14.40 Uhr Ankunft. Zustellung durch Boten =3= in die Gneisenaustraße. Dort Suchvermerke und nicht ermittelt, Nachsendung Freiligrathstraße mit =?=. Angebot als Helfer im Gaswerk Mariendorf für 1,40 DM Stundenlohn auf Baustelle beim Monteur einfinden

    Auktion Nachverkauf
    140.00 EUR


    • Los 1017
    • 46, 113

    Beschreibung
    1954, Ortskarte 8 Pfennig mit Rohrpost 20 Pfennig, Tarif ab 1.7.54 - mit 8 Pfennig Bauten I und 20 Pfennig Bauten Ergänzung ab Berlin-Charlottenburg 4 6.12.54 -9 nach W 35 mit Ankunft 10.30 Uhr - rechtzeitig zur zweiten Zustellung. Dringende Nachricht an Frl. Ida - Absender kann nicht zur Anprobe kommen, ist krank

    Auktion Nachverkauf
    90.00 EUR

Aktuelle Zeit: 06.12.2021 - 13:20 Uhr MET