• Altdeutschland Bayern

    • Los 1
    • 1 I a

    Beschreibung
    1849, 1 Kr. schwarz Platte 1, postfrisch, allseits gleichmäßig breitrandiges Luxusstück, oben links und rechts mit durchgehenden Trennungslinien, ein absolut postfrisches Top-Stück in feinster, farbfrischer und tadelloser Qualität der ersten deutschen Briefmarke! Fotoattest Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    1400.00 EUR


    • Los 2
    • 1 I a

    Beschreibung
    1849, 1 Kr. schwarz von Platte 1, gleichmäßig sehr breitrandig geschnitten, an drei Seiten mit durchgehenden Trennungslinien, vom unteren Bogenrand stammend, klar und ideal mit geschlossenem Mühlradstempel "232" entwertet, ein phantastisches, sehr dekoratives Exemplar dieser ersten deutschen Ausgabe, signiert SCHMITT BPP, Fotoattest Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    2000.00 EUR


    • Los 3
    • 2 I a

    Beschreibung
    1850, 3 Kreuzer blau von Platte 1, absolut postfrisch, allseitig gleichmäßig breitrandig geschnitten, mit allen Trennungslinien. Mit diesem Los kommt eine außerordentlich seltene Marke zum Angebot. Bis heute sind lediglich 10 postfrische Exemplare bekannt. Eine nicht so schnell wiederkommende Gelegenheit, endlich diese Lücke im Album zu füllen. Die farbfrische Marke liegt in einer nicht zu überbietenen Luxusqualität vor, Fotoattest Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    10367.00 EUR


    • Los 4
    • 1 II a

    Beschreibung
    1849, 1 Kr. grauschwarz von der 2. Platte in gestempelter Erhaltung, ein TOP Stück der ersten deutschen Briefmarke, ideal klar und zentrisch entwertet mit geschlossenem Mühlradstempel "213" (Mohnberg), allseits gleichmäßig breitrandig geschnitten, mit allen Trennungslinien, sehr dekoratives tadelloses Exemplar in besonders tiefer Farbe, signiert PFENNINGER, Fotoattest Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    2200.00 EUR

  • Altdeutschland Bayern Portomarken

    • Los 5
    • P 2 X, 2 XI

    Beschreibung
    1871, 1 Kreuzer schwarz, waagerechtes Paar und Einzelmarke, diese mit Plattenfehler "V von 'Vom' verstümmelt ('Bom')", entwertet mit violettblauem Einkreisstempel "MÜNCHBERG 12 AUG 6 Vor", auf Briefstück. Ursprüngliche und feine, tadellose Qualität, das Paar ist etwas angetrennt, sign. DD (Decker), Fotoattest BRETTL BPP, Fotoattest Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Nachverkauf
    800.00 EUR

  • Altdeutschland Sachsen

    • Los 6
    • 1 c

    Beschreibung
    1850, 3 Pfg. SACHSENDREIER in der hierbei seltenen Farbvariante bräunlichrot auf ansprechendem kleinem Briefstück mit nahezu zentrischer Entwertung des Doppelkreisstempels "LEIPZIG / 8-8 1/2 / 17. APR. 51", die Marke wirkt wegen der frischen weißen Papierfarbe, dem sauberen Druck und dem klaren, zentrischen Stempelabschlag besonders kontrastreich, die Marke ist vollrandig (etwas knapper Schnitt unten), an drei Seiten sogar breitrandig und oben mit teilweise sichtbarer Trennlinie, DIE QUALITÄT IST EINWANDFREI, ein Ausnahmestück, das jede Sammlung bereichert, Signaturen von Richter und Georg Bühler, dazu Fotoattest Rismondo BPP sowie Fotoattest Vaatz BPP 09/2021

    Auktion Verkauft
    9200.00 EUR


    • Los 7
    • 1 c (2)

    Beschreibung
    1850, 3 Pfg. braunrot, Platte III der seltenen Farbe, besonders farbftiefes, teils breitrandig geschnittenes PAAR aus der rechten oberen Bogenecke (Feld 4-5) auf Briefstück, lediglich links leicht berührt, entwertet mit zwei Zweikreisstempeln "LEIPZIG 3. DEZ...5". Laut Fotoattest Vaatz BPP 05/2020 literaturbekanntes Stück und aufgrund seines breiten Eckrandes zu den seltensten Stücken der Sachsen-Philatelie zählend. Auch aufgrund des grünen Briefpapiers und seiner deutlichen Abstempelung präsentiert sich dieses Paar in einem hervorragenden Kontrast ! Belegbare Provenienz seit 1926 (45. Köhler-Auktion)

    Auktion Nachverkauf
    20000.00 EUR

  • Altdeutschland Oldenburg

    • Los 201
    • 1

    Beschreibung
    1855, 1/3 Silbergroschen schwarz auf grünoliv mit blauem Rahmenstempel "VAREL 25/5", allseits breitrandig geschnittenes Luxusstück, farbfrisch in feiner, tadelloser Qualität, sign. E. Diena, W. Engel, Pfenninger, Fotoattest Stegmüller 08/2021

    Auktion Verkauft
    760.00 EUR


    • Los 202
    • 1

    Beschreibung
    1855, 1/3 Silbergroschen schwarz auf grünoliv traumhaft mit blauem Zweikreisstempel "OLDENBURG 13 12 8-1 N" entwertet, äußerst seltene Spätverwendung, die Mi-Nr. 1 mit Rundstempel wird so gut wie nie angeboten, hier kommt zudem ein besonders attraktives, allseits breitrandig geschnittenes Luxusstück, farbfrisch und tadelloser Qualität zum Angebot, sign. E. Diena, W. Engel, Pfenninger, Fotoattest Stegmüller 08/2021

    Auktion Verkauft
    2400.00 EUR


    • Los 203
    • 1

    Beschreibung
    1855, 1/3 Silbergroschen schwarz auf grünoliv, allseits breitrandiges Luxustück mit gerade aufgesetztem Rahmenstempel "OLDENBURG 10/10" auf Drucksache (Verteterankündigung) mit vollem Inhalt der Essig-, Likör- und Senffabrik J. C. Schäfer Sohn in Oldenburg nach Schmalenfleth adressiert. Eine ursprüngliche und dekorative Einzelfrankatur in farbfrischer, völlig tadelloser Qualität, Fotoattest Stegmüller BPP 08/2021

    Provenienz: Sammlungen Boker und Westerloy

    Auktion Verkauft
    3400.00 EUR


    • Los 204
    • 1 (3)

    Beschreibung
    1855, 1/3 Sgr. schwarz auf grünlicholiv, WAAGERECHTER DREIERSTREIFEN, allseits breitrandig geschnitten mit zwei zentrisch aufgesetzten blauen Rahmenstempeln "HEPPENS 21/1" leicht übergehend auf Faltbrief nach Jever, der portorichtige Brief mit kleinem hinterlegten Einriss, die wunderschöne farbfrische Einheit in völlig einwandfreier Qualität. Sehr dekorative und seltene Mehrfachfrankatur dieser großen Oldenburg-Rarität, sign. M. Kurt Maier Berlin, J. SCHL. (Schlesinger), Fotoattest Brettl, Fotoattest Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    14000.00 EUR


    • Los 205
    • 3 III

    Beschreibung
    08.10.2021: Los zurückgezogen!

    08.10.2021: Marke befindet sich im Los 205

    1852, 1/15 Th. schwarz mattbräunlichrot, breitrandiges tadelloses Exemplar, sauber gestempelt mit Ra 2 "ABBEHAUSEN", Kurzbefund Stegmüller BPP 08/2021

    Liveauktion
    50.00 EUR


    • Los 206
    • 2 I - 2 IV

    Beschreibung
    1852, 1/30 Th. schwarz auf blau, alle 4 Typen jeweils auf portorichtigen Brief in wunderschöner völlig tadelloser Qualität, je Kurzbefund Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    280.00 EUR


    • Los 207
    • 2 I, 2 III

    Beschreibung
    1852, 1/30 Thaler schwarz auf blau, waagerechtes Paar in den Typen I und III traumhaft schön auf Briefstückchen, gestempelt in "ST.P.A. BREMEN 28 10", allseits breitrandiges, farbfrisches tadelloses Pärchen, Fotobefund Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    490.00 EUR


    • Los 208
    • 2 I, 2 III

    Beschreibung
    1852, 1/30 Thaler schwarz auf blau, waagerechtes Paar in den Typen I und III, gestempelt mit blauem L1 "FRANCO", farbfrisches Pärchen voll- bis meist breitrandig geschnitten, unauffällige Bugspur, ansonsten einwandfreie Qualität, Fotobefund Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 209
    • 2 I

    Beschreibung
    1855, 1/30 Thaler schwarz auf blau in Type I auf Briefvorderseite mit "2 2/5", Abbehausener Taxstempel-Entwertung, allseitig voll bis breit gerandet in erstklassiger Qualität, der zentrisch aufsitzende seltene Taxstempel ist sehr klar abgeschlagen, sign. Köhler, Fotoattest Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    680.00 EUR


    • Los 210
    • 2 I

    Beschreibung
    1855, 1/30 Thaler schwarz auf blau in Type I portorichtig auf Brief, mit besserem Rahmenstempel "ESENSHAM" klar und kontrastreich entwertet, allseitig voll bis breit gerandet in tadelloser Qualität, Fotoattest Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    540.00 EUR


    • Los 211
    • 2 I PF II

    Beschreibung
    1852, 1/30 Th. schwarz auf blau, breitrandiges Exemplar mit Retusche des Plattenschadens, sauber gestempelt mit L1 "FRANCO" und Ra2 Nebenstempel Oldenburg, auf portorichtigem Fernbrief, tadellos, sign. BRETTL BPP, Kurzbefund Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    620.00 EUR


    • Los 212
    • 2 I PF II

    Beschreibung
    1852, 1/30 Th. schwarz auf blau, breitrandiges Exemplar mit Retusche des Plattenschadens, sauber gestempelt mit L1 "SANDE" auf portorichtigem Fernbrief, tadellos, sign. BRETTL, Köhler, Mansfeld, Kurzbefund Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    540.00 EUR


    • Los 213
    • 2 III

    Beschreibung
    1854, 1/30 Th. schwarz a. grauultramarin in Type III, farbfrisch und voll- bis breitrandig, auf Briefstück mit komplett abgeschlagenem L1 "FRANCO", einwandfrei und dekorativ, gepr. Stegmüller BPP

    Auktion Verkauft
    28.00 EUR


    • Los 214
    • 2 III

    Beschreibung
    1852, 1/30 Th. schwarz auf blau, breitrandiges Exemplar mit 7,5 mm breitem rechten Bogenrand, sauber gestempelt mit Ra2 "LOHNE", ideal auf Briefstückchen, tadellos, Kurzbefund Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    360.00 EUR


    • Los 215
    • 2 III

    Beschreibung
    1854, 1/30 Th. schwarz auf grauultramarin in Type III mit Federzügen auf Briefhülle mit nebengesetztem blauen Ra1 Stempel "BRAKE" und Datum "13 7" nach Ovelgönne, Marke farbfrisch und vollrandig, einwandfrei und dekorativ, Kurzbefund Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    210.00 EUR


    • Los 216
    • 3 I

    Beschreibung
    1852, 1/15 Th. schwarz auf rosa, Type I, farbfrisch und voll- bis breitrandig, auf Briefstück mit komplett abgeschlagenem L1 "FRANCO", einwandfrei und dekorativ, gepr. Stegmüller BPP

    Auktion Verkauft
    32.00 EUR


    • Los 217
    • 3 I

    Beschreibung
    1852, 1/15 Thaler schwarz auf mattbräunlichrot in Type I portorichtig auf Brief, mit blauem Rahmenstempel "HOOKSIEL" klar entwertet, allseitig breit bis voll gerandet, einwandfrei, sign. W. ENGEL, Kurzbefund Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    660.00 EUR


    • Los 218
    • 3 I

    Beschreibung
    1852, 1/15 Thaler schwarz auf mattbräunlichrot in Type II portorichtig auf Brief, mit blauem Rahmenstempel "HEPPENS 12/5" klar entwertet, mit rotem Zierrahmen-Nebenstempel "Recommandirt", allseitig breit gerandet, feinste, tadellose, farbfrische Qualität. Eingeschriebene Briefe der ersten Ausgabe sind nicht häufig, Signatur BRETTL BPP, Fotobefund Stegmüller BPP 08/2021

    Auktion Verkauft
    1100.00 EUR

Aktuelle Zeit: 28.11.2021 - 15:32 Uhr MET