×
×
×
×

Informationen zur Online-Streitschlichtung

Online-Streitschlichtung“ (OS-Plattform nach EU-VO)

Link zur Online-Streitschlichtung(splattform) der EU

Informationspflicht lt. Art. 14 der EU-Verordnung Nr. 524/2013 (ODR-VO)

Information zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission stellt ab dem 15. Februar 2016 eine Internet-Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sogenannte „OS-Plattform“) bereit, die als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglichen Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen über Waren oder Dienstleistungen erwachsen, dient.

Die OS-Plattform der EU-Kommission ist erreichbar unter dem Link: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind erreichbar über die E-Mail-Adresse: mail@auktionshaus-schlegel.de


Impressum

SCHLEGEL
Berliner Auktionshaus für Philatelie GmbH

Kurfürstendamm 200
D-10719 Berlin

Telefon: +49-030 88 70 99 62
Fax:  +49-030 88 70 99 63
E-Mail: mail@auktionshaus-schlegel.de
Internet: www.auktionshaus-schlegel.de

Geschäftsführer: Andreas Schlegel
Handeslregister Handelsregister HRB 10781 (Amtsgericht Berlin-Charlottenburg)
USt-Id-Nr.: DE254751220
Steuer-Nr: 27/004/9972 ×
Auktionstermin: 13. - 15. Mai 2019
  • Argentinien Markenheftchen

    • Los 2
    • 154 MH

    Beschreibung
    1911, 5 C. Arbeiter vor Sonne ziegelrot, Wasserzeichen "Sonne ohne Gesicht", weißes Papier, postfrisches Markenheftchen mit 40 Marken (sechs Heftchenblätter à 6 Marken und ein Heftchenblatt mit 4 Marken), eine Marke kleine Anhaftung, ansonsten einwandfreie Qualität, Bleistiftnotiz vorder- und rückseitig auf den Außendeckeln, sehr selten!

    Auktion Verkauft
    1500.00 EUR

  • Kanada Markenheftchen

    • Los 3
    • SG SB2

    Beschreibung
    1903, 2 C. Edward VII. karminrosa, Markenheftchen mit zwei Blättern à sechs Marken (je vier Marken dreiseitig und je zwei Marken zweiseitig gezähnt), postfrisch, erstes Blatt kleine Unzulänglichkeiten, das zweite einwandfrei, Deckel bügig und rückseitig mit Notiz, das seltenste Markenheftchen Canadas! Michel MH 0-2

    Auktion Nachverkauf
    750.00 EUR

  • China

    • Los 4
    • 97, 110

    Beschreibung
    1912 ca., frankierter Dienstbrief, als Einschreiben befördert, frankiert mit einem waagerechten Paar der 3 C. graugrün und einem senkr. Paar der 1 C. mit langem Aufdruck, aufgegeben in "SUTSIEN" und adressiert nach "CHINKIANG", vorder- und rückseitig mit 3 roten Dienstsiegeln verschlossen, leichte Beförderungsspuren, sonst einwandfrei

    Auktion Verkauft
    540.00 EUR

  • China VR

    • Los 5
    • Bl. 8
    • 628 (generiert)

    Beschreibung
    1962, Blockausgabe Schauspielkunst (Mei Lan Fang), gestempelt vom Ersttag, minimaler Pinzettenbug im unteren Bereich, vollständige Originalgummierung (ME 8.000,-)

    Auktion Verkauft
    3200.00 EUR


    • Los 6
    • A 1027
    • 999a (generiert)

    Beschreibung
    1968, 8 F. "Das ganze Land ist rot", bildfrei gestempeltes Exemplar dieser gesuchten modernen Rarität der Volksrepublik China, saubere Optik und farbfrisch mit guter Zentrierung, im unteren Viertel ein reparierter horizontal gebogener Knitter mit Farbabsplitterungen sowie einige Zahnergänzungen inkl. zweier Ecken, nicht unüblich für diese Marke, deren Exemplare fast immer Mängel aufweisen oder repariert sind

    Auktion Nachverkauf
    20000.00 EUR


    • Los 7
    • 2234-2237 Var.

    Beschreibung
    1989, 8+4 F. Viererstreifen Das Leben der Kinder postfrisch, obere Marken oben ungezähnt, einwandfrei, unterer Bogenrand rückseitig signiert

    Auktion Nachverkauf
    500.00 EUR

  • Japan Post in China Markenheftchen

    • Los 8
    • JSCA OB 2

    Beschreibung
    1907, japanische Post in China, sensationelles neuentdecktes, extrem seltenes vollständiges Markenheftchen zu 3,50 Yen mit den MH-Blättern JSCA Nr. OBP2 = 2 Sen (Mi-Nr. 4 im Oberrand 6er Block 2x3) (2 Stück), OBP4 = 4 Sen (Mi-Nr. 6 wie vor) (6 Stück) und OBP5 = 10 Sen (Mi-Nr. 9 wie vor) (3 Stück), sowie Deckel JSCA Nr. BC2, jede Marke mit japanischem Aufdruck "China", postfrisch in einwandfreier Qualität. Dieses Markenheftchen vom 1. Mai 1907 wurde in Wertstufen für den Auslandsverkehr verausgabt und weist entsprechend Heftchenblätter in den drei UPU-Farben auf. Das Markenheftchen ist auch Fachkennern kaum bekannt, in den meisten Katalogen sind - wenn überhaupt - lediglich die Heftchenblätter erwähnt. Das Markenheftchen wird so gut wie nie angeboten, so ist es zu vermuten, dass nur ganz wenige Exemplare existent geblieben sind! Das vorliegende Heftchen entstammt einer alten Sammlung, neben der Seltenheit ist zudem die einwandfreie Qualität dieses Highlights verschiedener Sammelgebiete gebührend hervorzuheben. Fotoattest Eichhorn BPP 03/2019

    Auktion Verkauft
    43000.00 EUR

  • USA

    • Los 9
    • 100

    Beschreibung
    1894, 2 $ James Madison blau, ohne Wasserzeichen, rechts ungezähnt, sog. "straight edge", ungebraucht mit nur kleinem Falzrest und ansonsten voller Originalgummierung, gute Zentrierung, einwandfreie Qualität, unsigniert, Scott 262 (ME 2.800,-)

    Auktion Nachverkauf
    750.00 EUR

  • Deutsche Kolonien Neuguinea Britische Besetzung Sammlungen

    • Los 1177

    Beschreibung
    DEUTSCH-NEUGUINEA BRIT. BESETZUNG: 1915/19, kleiner gestempelter Posten von 8 Werten, je mit dreizeiligem Aufdruck "N. W. PACIFIC ISLANDS.", dabei die Mi-Nr. 2, 5/6, 23 und 26/29, Nr. 26 unten links 3 Zähne etwas verkürzt, sonst einwandfrei

    Auktion Verkauft
    65.00 EUR

  • Deutsche Kolonien Togo Britische Besetzung Sammlungen

    • Los 1180

    Beschreibung
    TOGO BRIT. BESETZUNG: 1914, kleiner Posten von 6 Werten, gebraucht und ungebraucht, dabei Mi-Nr. 1 I gest., 4 II, 5 I je ungebr., 14 II ungebr. und ein waagerechtes Paar 15 II gest., Nr. 1 und 15 rückseitig etwas gebräunt, dazu ca. 20 Aufdruckwerte auf Marken der Goldküste, überwiegend saubere Qualität (ME ca. 420,-)

    Auktion Nachverkauf
    90.00 EUR


    • Los 1181

    Beschreibung
    TOGO BRIT. BESETZUNG: 1915/16, kleine gestempelte Sammlung der Überdruck-Ausgaben auf den Urmarken von der Goldküste, nicht kpl., dabei aber Mi-Nr. 22/32 mit Nr. 26 x und y, 34/40 und 42/43, dazu Nr. 36 als vorderseitige Frankatur auf AK, auf einem Blankoblatt unter Klemmtaschen, gute Qualität

    Auktion Verkauft
    65.00 EUR

  • Abu Dhabi Sammlungen

    • Los 2339

    Beschreibung
    ABU DHABI: 1967/72, ungebrauchte Sammlung, in den Hauptnummern nicht ganz kpl., dabei Mi-Nr. 38/41, 42/44, 45/48, 49/51, 57/64, 65/67 68/70, 71/74, 75/76, 77/80 und 81/83, die letzte Ausgabe doppelt vorhanden, auf alten Albenblättern, saubere Qualität, aus dem belgischen Postarchiv

    Auktion Verkauft
    180.00 EUR

  • Ägypten (Königreich) Sammlungen

    • Los 2340

    Beschreibung
    ÄGYPTEN: 1866/93, gemischte Sammlung, überwiegend gestempelt, etwas ungebraucht, dabei Mi-Nr. 1/3 ungebr., 5 gest., 8 ungebr., 14IIy, gest., 16 II gest. und ungebr. und 17/20 II ungebr., dazu etwas Dienst-und Portomarken, auf alten Albenblättern, durchschnittliche Qualität, hoher Katalogwert

    Auktion Verkauft
    100.00 EUR


    • Los 2341

    Beschreibung
    ÄGYPTEN: 1866/72, kleiner gemischter Posten, etwas ungebraucht und gestempelt, dabei Mi-Nr. 2-5 gest., 9a ungebr., 8-12 gest., 14-15II ungebr. und 19II gest., auf kleiner Steckkarte, durchschnittliche Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR

  • Ägypten (Königreich) Briefe Posten

    • Los 2342

    Beschreibung
    ÄGYPTEN: 1910/30 ca., 27 ungebr. und gebr. Ganzsachen, teils mehrfach, meist saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    70.00 EUR

  • Ägypten Arabische Republik Sammlungen

    • Los 2343

    Beschreibung
    ÄGYPTEN: 1957/58, postfrischer Lagerbestand in Bogen und Bogenteilen, saubere Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    55.00 EUR

  • Äquatorial-Guinea Sammlungen

    • Los 2344

    Beschreibung
    ÄQUATORIAL-GUINEA: 1971/76, ungebrauchte Sammlung, in den Hauptnummern kpl., dabei viele Ausgaben gezähnt und geschnitten, u.a. herrliche Motivausgaben in beiden Trennungsarten, viel Material, auf alten Albenblättern aus dem belgischen Postarchiv, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR

  • Aitutaki Sammlungen

    • Los 2345

    Beschreibung
    AITUTAKI: 1902/27, ungebrauchte Sammlung, in den Hauptnummern fast kpl., dabei Mi-Nr. 1/6, 7/10, 14/21 und 22/27, auf altem Albumblatt, saubere Qualität, aus dem belgischen Postarchiv

    Auktion Nachverkauf
    90.00 EUR

  • Alawiten Sammlungen

    • Los 2346

    Beschreibung
    ALAWITEN: 1925/30, kleine ungebrauchte Sammlung, dabei Mi-Nr. 26-38, 39-42, 43-46 und die Portomarken 1-5, auf alten Albenblättern aus dem belgischen Postarchiv, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    20.00 EUR

  • Alexandrette Sammlungen

    • Los 2347

    Beschreibung
    ALEXANDRETTE: 1938/39, ungebrauchte Sammlung, in den Hauptnummern kpl., dabei Mi-Nr. 1/10, 11/12, 13/20, 21/25 und die Portomarken 1/6, dazu ewas Hatay mit Werten aus Mi-Nr. 1/26 und etwas Portomarken, auf alten Albenblättern, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    230.00 EUR

  • Algerien Sammlungen

    • Los 2348

    Beschreibung
    ALGERIEN: 1962/97, postfrische und ungebrauchte Sammlung, nicht ganz kpl., dabei Mi-Nr. 393 ungebraucht und viele weitere kpl. Ausgaben, ab ca. 1976 postfrisch, ohne die erste Überdruckausgabe und ab ca. 1990 etwas lückenhaft, auf alten Albenblättern aus dem belgischen Postarchiv, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR


    • Los 2349

    Beschreibung
    ALGERIEN: 1924/58, ungebrauchte Sammlung, in den Hauptnummern kpl. mit allen Flugpostwerten, auf alten Albenblättern aus dem belgischen Postarchiv, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR

  • Anjouan Sammlungen

    • Los 2350

    Beschreibung
    ANJOUAN: 1892/1912, ungebrauchte Sammlung, in den Hauptnummern fast kpl., es fehlt der Wert zu 10 C. (Mi-Nr. 5), dazu die Überdruckausgabe für Madagaskar, Mi-Nr. 111-121 I, auf einem alten Albumblatt aus dem belgischen Postarchiv, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    110.00 EUR

  • Antigua und Antigua Barbuda Sammlungen

    • Los 2351

    Beschreibung
    ANTIGUA: 1863/1916, kleine gestempelte Sammlung, dabei Mi-Nr. 2 a, b, 3 a, 4 a, b, c, 5 A, C, 8/10, 13/15, 21, 22 und 31/32, auf Blankoblättern unter Klemmtaschen, überwiegend gute Qualität, hoher Katalogwert

    Auktion Nachverkauf
    230.00 EUR


    • Los 2352

    Beschreibung
    ANTIGUA: 1886/1966, gemischte Sammlung, ungebraucht und postfrisch, nicht kpl., dabei aber einige bessere Ausgaben, u.a. Mi-Nr. 78/89 und 101/15, auf einer großen Steckkarte, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    150.00 EUR

Aktuelle Zeit: 23.07.2019 - 09:54 Uhr MET