• Österreich Post in der Levante Sammlungen

    • Los 2387

    Beschreibung
    ÖSTERREICHISCHE POST IN DER LEVANTE: 1867, Lot von 56 Marken in verschiedenen Erhaltungen und vier ungebrauchten Belegen (2 Briefe, 2 Karten), mögliche Fundgrube in üblicher etwas unterschiedlicher Sammlungsqualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR

  • Österreich Post in der Levante Briefe Posten

    • Los 2388

    Beschreibung
    ÖSTERREICH POST IN DER LEVANTE: 1888/1907, kleine Sammlung der Ganzsachen der Österr. Post, dabei die Kartenbrife Mi-Nr. 3 und 4, P 7 (5), P 10/12 (10), P 16 (3) und P 18 (2), durchschnittliche Qualität, hoher Katalogwert

    Auktion Nachverkauf
    55.00 EUR

  • Österreich Post in der Levante

    • Los 3859
    • 2Ia, 4Ia

    Beschreibung
    1873, 2 So. grün, 10 So. blau (2 Einzelwerte) auf Faltbriefhülle, aufgegeben in "CONSTANTINOPEL 21.6.(73)", adressiert nach Livorno, rückseitig Ankunftsstp. Livorno vom 27. JIU.73, die Frankatur mit einigen minimal gebräunten Zahnspitzen und schwacher Querbug außerhalb der Frankatur, sonst saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    140.00 EUR


    • Los 3860
    • 2Ia, 4Ia

    Beschreibung
    1875, 2 So. grün und 10 So. blau (2 Einzelwerte) auf Brief aus "SMIRNA 16.8. (75)", entwertet mit kleinem Fingerhut-Stempel, adressiert nach Genova, Leitvermerk "Via Brindisi", rückseitig Durchgangsstp. von Brindisi und Ankunftsstp. von Genova 22.AGO. 75, rückseitig fehlt ein kleiner Teil des Briefes, schwacher Querbug außerhalb der Frankatur, sonst saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    180.00 EUR


    • Los 3861
    • 3, 4

    Beschreibung
    1867, vier waagerechte Paare 10 Sld. Franz-Josef und 1 Paar 5 Sld., davon 4 auf Briefstücken. Dreimal Lombafrdei-Vebetien Stempel und zweimal JANINA (Levante). Pracht bis Kabinett.
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    36.00 EUR


    • Los 3862
    • 21

    Beschreibung
    1895, 10 Pa. auf 3 Kr. dunkelgrünblau/schwarz, waagerechtes Paar auf Karte, aufgegeben bei der Österr. Post in Constantinopel am 29.8 96, adressiert nach Stettin, als Urkarte wurde die Ganzsache P 3 der Dt. Post in der Türkei verwendet, Karte etwas wasserfleckig, sonst durchschnittliche Qualität

    Auktion Nachverkauf
    25.00 EUR


    • Los 3863
    • 55, 57

    Beschreibung
    1910, 30 Pa. dunkelbraun auf sämisch und 1 Pia. dunkelblau auf hellblau auf Bedarfsbrief der Banque D'Orient Smyrne, aufgegeben in "SMYRNA ?.X.10", adressiert nach Constantinopel, rückseitig Ankunftstp. vom 25.X.10, im Michel nur als Sammlerbrief bewertet, seltenes Angebot, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    70.00 EUR


    • Los 3864

    Beschreibung
    1840, Brief aus CONSTANTINOPEL nach TRIEST, mit K1 "NETTO DI FUORA ET DI DENTRO" rückseitig sowie komplettem Siegel aus SEMLIN

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR

Aktuelle Zeit: 18.10.2018 - 07:01 Uhr MET