Brasilien Auktion ist bereits beendet!
Die Auktion ist bereits beendet.
Unten aufgelistet finden Sie ähnliche Lose aus aktuellen Auktionen und Festpreislisten.
  • Brasilien Sammlungen

    • Los 3726

    Beschreibung
    BRASILIEN: 1843/2016, dreibändige Sammlung ab Ochsenaugen mit einmal 30 R.und zweimal 60 R. (II. Wahl), Ziegen- und Katzenaugen recht vielfältig vertreten, zu allen drei Ausgaben auch entsprechend gekennzeichnete Fälschungen, Pedro II. mit etlichen guten Werten, hier und folgende Ausgaben oft mehrfach vorhanden, enthalten immer wieder Besonderheiten wie Doppelzähnung, Plattenfehler, geklebte Papierbahn etc., Orginalheft zur Siegesserie 1945 mit Widmung und Originalunterschrift des Postdirektors, auch Condor/Varig/SCADTA, Blockausgaben ab Block 1 (aber nicht komplett), ab den 1970er-Jahren größtenteils ** und über weite Strecken komplett, weiters Porto- und Steuermarken sowie Vignetten und auch De La Rue-Testmarken, größtenteils saubere Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Verkauft
    900.00 EUR


    • Los 3727

    Beschreibung
    BRASILIEN: 1844/1950, reichhaltiger, meist gestempelter Markenposten im Steckalbum, allein ca. 400 Werte Katzenaugen ex MiNr. 13-15, dabei etwa 80 Paare, interessanter Posten in üblich unterschiedlicher Qualität

    Auktion Nachverkauf
    600.00 EUR


    • Los 3728

    Beschreibung
    BRASILIEN: 1920/22, kleine Spezialsammlung der Dauerserie "Wirtschaft u. Kultur", überwiegend gestempelt, teils in größeren Einheiten, gesammelt nach Plattenfehlern, Zähnungen Drucktypen und Farben, eine interessante Studie dieser Ausgaben, im E.-Buch, saubere Qualität

    Auktion Nachverkauf
    120.00 EUR


    • Los 3729

    Beschreibung
    BRASILIEN: 1968/97, postfrischer Bestand aus dem Postmuseum in Oslo, nicht kpl., dabei aber viele Motiv-Ausgaben, inkl. Blöcken und Zusammendrucken, ab Ende der 70er Jahre meist 3 Sätze pro Ausgabe enthalten, die Werte ab ca. 1990 rückseitig mit "Postmuseet Oslo" gestempelt, sonst gute Qualität, viel Material

    Auktion Verkauft
    90.00 EUR

  • Brasilien Briefe Posten

    • Los 3730

    Beschreibung
    BRASILIEN: 1883/1985, Partie von 43 Belegen, dabei neun alte Ganzsachen inkl. Kartenbriefen, dazu eine Ganzsache Argentinien zur Jahrhundertwende, Ansichtskarte dt. Seepost mit Abbildung der deutschen Schule, auch Maxikarten Schiffe aus 1985 sowie zwei Briefe mit Frankaturen der Mi-Nr. 671-675 auf Kartompapier, außerdem diverse Briefe und FDC, meist saubere Qualität
    Bilder für gesamtes Los online

    Auktion Nachverkauf
    100.00 EUR

  • Brasilien Vorphilatelie

    • Los 4123

    Beschreibung
    1829, Brief aus BAHIA per Schiff "Garland" taxiert nach England mit rückseitig "SHIPLETTER LIVERPOOL", fleckig, Randmängel

    Auktion Nachverkauf
    50.00 EUR

  • Brasilien

    • Los 4124
    • 1

    Beschreibung
    1843, 30 R. Ochsenauge, weit überdurchschnittlich schönes Stück aus der linken oberen Bogenecke, auch sonst breitrandig und sauber gestempelt, einwandfrei, Bleistiftsignum Gilbert und Fotoattest Juchert BPP 01/2017 (ME 800,- ++)

    Auktion Verkauft
    360.00 EUR


    • Los 4125
    • 1

    Beschreibung
    1843, 30 Reis, schwarz, sogen. Ochsenauge, gestempelter Einzelwert, farbfrisch und vollrandig, minimal etwas stempelfleckig, sonst einwandfrei (ME 800,-)

    Auktion Verkauft
    170.00 EUR


    • Los 4126
    • 2 SPERATI

    Beschreibung
    1843, 60 R. schwarz, gestempelte Sperati-Fälschung, entwertet mit DKr. "CORREIO GERALDACORTE 30.8.44", rückseitig als Sperati-Reproduction gekennzeichnet, einwandfrei

    Auktion Verkauft
    160.00 EUR


    • Los 4127
    • 3 SPERATI

    Beschreibung
    1843, 90 R. schwarz, gestempelte Sperati-Fälschung, entwertet mit schwarzem Dkr, rückseitig hsl. sign. Jean de Sperati, einwandfrei

    Auktion Verkauft
    160.00 EUR


    • Los 4128
    • 24a (3)

    Beschreibung
    1866, 20 R. Pedro II. braunlila, waagerechter Dreierstreifen, gestempelt, tadellos, Kurzbefund Juchert BPP

    Auktion Nachverkauf
    70.00 EUR


    • Los 4129
    • 28

    Beschreibung
    1873, 200 R. Kaiser Pedro II, Einzelfrankatur auf unterfrankierten Auslandsbrief, gekennzeichnet mit Ovalstp. "INSUFICIENT", aufgegeben in "PORTO ALEGRE 24. JUN. 73", befördert über "RIO DE JANEIRO 30.JUN. 73" und der franz. Schiffspost 2 "BRESIL-CALAIS", nach Dresden, hier mit 10 Pfg. Nachporto belastet und nach Tegernsee/Bayern nachgesendet, da der Brief in Dresden nicht zustellbar war, der Brief mit leichten Beförderungsspuren, alle Stempel vor-und rückseitig, bitte besichtigen

    Auktion Verkauft
    360.00 EUR

  • Brasilien Ganzsachen

    • Los 4130

    Beschreibung
    1899, 100 Reis Ganzsache per Einschreiben mit Zusatzfrankaturen aus Rio de Janeiro nach Gössnitz / Deutschland, Bedarfskarte, etwas fleckig

    Auktion Verkauft
    75.00 EUR

  • Brasilien

    • Los 4131

    Beschreibung
    1866, Faltbrief aus HAMBURG mit Grenzübergangsstempel "PRUSSE PAR FORBACH" über Bordeaux mit Dampfschiff nach Rio de Janeiro, der Brief wurde voll voraus bezahlt

    Auktion Nachverkauf
    60.00 EUR

Aktuelle Zeit: 21.11.2019 - 14:07 Uhr MET