SCHLEGEL - Berliner Auktionshaus für Philatelie


Kurfürstendamm 200, 10719 Berlin
Telefon: +49-(030) 88 70 99 62
Fax: +49-(030) 88 70 99 63
Email: mail@auktionshaus-schlegel.de

Seite 1 2 3 4       Nächste Seite
Russland - Sammlungen
Los-Nr.
A21-2543

Beschreibung

RUSSLAND: 1858/90, gemischte Sammlung, überwiegend gestempelt, etwas ungebraucht, dabei Mi-Nr. 5/7, 55/56x und y gest,. Nr. 12, 19/20, und 27/28 ungebr., dazu etwas Nebengebiete mit einer Polen Mi-Nr. 1 (II.Wahl), Stadtpost St. Petersburg Nr. 2 ungebr., Wenden Nr. 7 ungebr. und Post in der Lavante Nr. 3I ungebr. und 45II gest., auf alten Albenblättern, durchschnittliche Qualität, hoher Katalogwert

Saalauktion

Ausruf:

170.00 EUR

Los-Nr.
A21-2544

Beschreibung

RUSSLAND UND GEBIETE: 1858/1918, alte Sammlung auf selbstgestalteten Seiten, nicht komplett, einige bessere Marken, Abklatsche, dazu Auslandspostämter, etwas unterschiedliche Qualität

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

144.00 EUR

Los-Nr.
A21-2545

Beschreibung

RUSSLAND: 1858/1910 ca., Partie auf Einsteckseiten in unterschiedlichen Erhaltungen ab Michel Nr. 5, dazu etwas Gebiete, übliche Sammlungsqualität, einfach mal ansehen
Bilder für gesamtes Los online

Saalauktion

Ausruf:

140.00 EUR

Los-Nr.
A21-2546

Beschreibung

RUSSLAND: 1918/28 ca., Partie auf Einsteckseiten mit Marken und Belegen in unterschiedlichen Erhaltungen, mögliche Fundgrube in üblicher Sammlungsqualität, einfahc mal ansehen
Bilder für gesamtes Los online

Saalauktion

Ausruf:

120.00 EUR

Los-Nr.
A21-2547

Beschreibung

RUSSLAND / ZARSKOJE SELO: 1882/2012, Sammlung Zarskoje Selo (Puschkin) von Briefen, Karten (Ansichtskarten), Marken und weiteren Dokumenten die damit zusammenhängen bzw. das Thema in einer Form anschneiden, alles gut beschrieben und für Heimat-/ Stempelsammler sicher ein interessantes Objekt, alles im Leitzordner in üblicher etwas unterschiedlicher Qualität

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

160.00 EUR

Los-Nr.
A21-2548

Beschreibung

RUSSLAND: 1860/1920 ca., kleiner Steckkartenposten, dabei die frühen Ausgaben etwas spezialisiert gesammelt, dabei auch etwas Gebiete, unterschiedliche Qualität, besichtigen

Saalauktion

Ausruf:

50.00 EUR

Russland - Briefe Posten
Los-Nr.
A21-2549

Beschreibung

RUSSLAND:1881/1928, kleiner Posten von 120 Briefen und Ganzsachen, dabei Umschläge und Postkarten, teils mit Zusatzfrankatur, etwas Bahnpost , Verwendungen in Polen, meißt Warschau, ein Brief der dt. Botschaft in St. Petersburg, 2 Belege der SU und einige ungebrauchte Ganzsachen, unterschiedliche Qualität

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

120.00 EUR

Los-Nr.
A21-2550

Beschreibung

RUSSLAND: 1875/1911, kleiner Posten von Briefen und Postkarten, dabei Inlandseinschreiben, etwas Verwendung in Warschau, St. Petersburger Stadtpostamt Nr. "5", U 16 D in Odessa verwendet, eine frankierte Postanweisung aus Kiew 1908 und eine Postkarte des Telegrafenkontors Mogilen-Podolski (Ukraine), nach Deutschland adressiert, gesamt 16 Belege, meist Ganzsachen, teils mit Zusatzfrankatur, durchschnittliche Qualität, interessanter Posten

Saalauktion

Ausruf:

90.00 EUR

Los-Nr.
A21-2551

Beschreibung

RUSSLAND: 1883/1910, gemischter Posten Umschläge und Postkarten, ungebraucht und gebraucht, dabei ungebr. U 29 in den Formaten A, B, U 31 Format A, D, U 33 Format A bis D, Kartenbriefe K 5 bis 7, dazu Post in der Levante Kartenbrief K 1 und Doppelkarte P 2, alle ungebr, nur die Doppelkarte der Levante ist blanko-gestempelt, dazu einige gebrauchte Belege, hier mit einer P 8 F als Einzelkarte gebr., P 9 mit einer Entwertung der Bahnpoststrecke Baranowitsch-Minsk (Weißrussland) und einer P 18 mit Stempel Kiew Bahnhof, ges. 27 Belege, hoher Katalogwert, überwiegend saubere Qualität

Saalauktion

Ausruf:

80.00 EUR

Russland
Los-Nr. Michel
A21-5082 1

Beschreibung

1857, 10 k. dunkelbraun/hellblau, gestempelter Einzelwert, vollrandig, farbfrisch, entwertet mit kreuzweise abgeschlagenem Zeilenstempel, rechts ein kaum sichtbarer senkrechter Bug (ME 1.000,-)

Saalauktion

Ausruf:

170.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5083 2 x

Beschreibung

1858, 10 K. siena/hellblau, ungebrauchter Einzelwert ohne Gummi, links oben eckrund, sonst saubere Qualität (ME für * 5000,-)

Saalauktion

Ausruf:

250.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5084 2-4

Beschreibung

1858, 10 - 30 K. Staatswappen, komplette Serie gestempelt in sauberer Qualität, 30 Kop. signiert (ME ca. 5.200,-)

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

1000.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5085 3 y

Beschreibung

1858, 20 Kop. Staatswappen mit Wasserzeichen 2 auf dünnem Papier, rechteckiger Punktnummernstempel "119" (Rostov), allseitig gut gezähnt mit deutlich lesbarem Stempel, geprüft Ebnet BPP und Fotoattest Dr. Leupold APU 11/2016 (ME 2.000,-)

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

580.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5086 5-6

Beschreibung

1858, 10 und 20 K. Staatswappen sauber ungebraucht in guter Qualität, beide Werte signiert (ME 1.100,-)

Saalauktion

Ausruf:

200.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5087 18x, 19x, 24x(2)

Beschreibung

1877, 1 Kop., 2 Kop. (2) und 3 Kop. Staatswappen, attraktive Dreifarbenfrankatur von ST. PETERSBURG nach LEIPZIG

Saalauktion

Ausruf:

140.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5088 18x, 24x

Beschreibung

1880, Postkartenvordruck mit 1 und 2 Kop. Staatswappen, portogerecht nach Berlin, seltene Verwendung

Saalauktion

Ausruf:

140.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5089 25 x

Beschreibung

1878, 7 Kop. deutl. Stempel "ST PETERSBURG 12. JAN. 1878", Brief mit Vordruckinhalt u. Verschlussvignette des "Zaristischen Botanischen Gartens" an den bekannten Geographen August Petermann in Gotha, tadellos

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

80.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5090 25x

Beschreibung

1882, 7 K. grau/karmin auf waager. gestreiftem Papier, senkrechtes Paar und Einzelwert auf Einschreibbrief, aufgegeben in "ST. PETERSBURG 18.FEB.1882", adressiert nach Prag, vorderseitig mit dem seltenen deutschen R-Zettel "Vom Ausland über Bahnpost 11 Eydtkuhnen-Dirschau", rückseitig Ankunftstp. vom 5.3.(82), die rückseitigen Lacksiegel schlagen minimal durch, leichte Beförderungsspuren und unten kleiner Einriss, sonst saubere Qualität, eine seltene Mehrfachfrankatur

Saalauktion

Ausruf:

150.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5091 39 y

Beschreibung

1884, 7 R. schwarz/orangegelb, gestempelt, gering eckrund, sonst saubere Qualität, Zertifikat Faberov (ME 1.000,-)

Saalauktion

Ausruf:

150.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5092 ex 40-76

Beschreibung

1889/1908, verschiedene postfrische Herzstücke zu vier Marken mit Mittelstegen in einwandfreier Qualität

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

55.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5093 41 yK

Beschreibung

1904, 10 K. Staatswappen, senkrecht gestreiftes Papier mit kopftstehendem Unterdruck, im senkrechten Paar rückseitig auf Geldbrief mit 5 Rubel von Odess nach Kiel, Brief vorderseitig mit regelgerechtem blau umrandeten Registrierzettel, rückseitig fünf Lacksiegel und Ergänzungsfrankatur, Paar allseitig gut gezähnt mit kleinen Bedarfsmängeln, insgesamt sehr gute Qualität des seltenen Bedarfsbriefes, Fotoattest Dr. Leupold AsFU 10/2015

Saalauktion

Ausruf:

240.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5094 41 yaK

Beschreibung

1889, 10 Kop. dunkelblau mit kopfstehendem Unterdruck, gestempelt, einwandfrei, Fotoattest Hovest 06/2016 (ME 700,-)

Saalauktion

Ausruf:

70.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5095 41 ya K u.a.

Beschreibung

1889, 10 Kop. mit kopfstehendem Unterdruck mit 2mal Mi-Nr. 47 y II und 50 y auf Einschreibbrief ab Jekatarinoslaw nach Soest, portogerecht, gute Qualität, Fotoattest Hovest 03/2017

Saalauktion

Ausruf:

120.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5096 124,136,137

Beschreibung

1921, 10 Kop. (2), 25 R. (2) und 100 R. Postsparmarken auf Einschreibbrief mit Automaten-R-Stempel ab Moskau 24.8.1921 nach Jaroslawl, Ankunftsstempel, minimal fleckig, sonst sauberer Bedarf

Saalauktion

Ausruf:

80.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-5097 158 Pza

Beschreibung

1921, 250 R. Befreiung der Arbeit, Probedruck auf dickem beidseitig gestrichenen Kartonpapier, ungebraucht ohne Gummierung wie verausgabt, rückseitig kleine Papierfehler von möglicher Entfalzung, Fotoattest Dr. Leupold VÖB

Saalauktion

Ausruf:

240.00 EUR


Seite 1 2 3 4       Nächste Seite
Aktuelle Zeit:  18.12.2017 - 08:09 Uhr MET (S)