SCHLEGEL - Berliner Auktionshaus für Philatelie


Kurfürstendamm 200, 10719 Berlin
Telefon: +49-(030) 88 70 99 62
Fax: +49-(030) 88 70 99 63
Email: mail@auktionshaus-schlegel.de

  • Michelsuche


  • (von-bis Suche möglich)
  • Losnummer suchen:
  • Von
    Bis
Seite 1 2 3 4       Nächste Seite
Deutsche Besetzung I. WK Belgien - Sammlungen
Los-Nr.
A21-1636

Beschreibung

BESETZUNG BELGIEN: 1914/18, gestempelte Sammlung, in den Hautptnummern kpl., dabei Mi-Nr. 1-9 und 10-25, einige Werte doppelt enthalten, saubere Qualität

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

80.00 EUR

Deutsche Besetzung I. WK Belgien - Briefe Posten
Los-Nr.
A21-1637

Beschreibung

DEUTSCHE BESETZUNG I. WELTKRIEG BELGIEN: 1914/18, 18 Briefe, Karten, Feldpost, Zensur, auch Frankaturen, 1 Brief Etappe West, auch interessante Stempel der Besatzungsverwaltung, Zensur, durchschn. saubere Bedarfsqualität

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

54.00 EUR

Los-Nr.
A21-1638

Beschreibung

LANDESPOST BELGIEN STEMPELSAMMLUNG: 1914/18, ca. 650 verschiedene Stempel im Einsteckalbum, meist auf losen Marken aber auch Abschnitte und ein paar Karten,Stempelsammler werden ihre freude haben, übliche Sammlungsqualität

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

65.00 EUR

Deutsche Besetzung I. WK Polen - Sammlungen
Los-Nr.
A21-1639

Beschreibung

BESETZUNG I. WK POLEN: 1916/18, Partie in gestempelter Erhaltung der Michel-Nr. 6, 8, 10, 12 und 13, enthalten nur Einheiten oder Ränder, dabei überwiegend Oberrandeinheiten und Einheiten mit HAN, bei 20 Pfg. vielleicht auch farbunterschiede, interessanter Bestand für Spezialisten, hoher Katalogwert, Qualität unterschiedlich
Bilder für gesamtes Los online

Saalauktion

Ausruf:

160.00 EUR

Deutsche Besetzung I. WK Rumänien - Sammlungen
Los-Nr.
A21-1640

Beschreibung

BESETZUNG I. WK RUMÄNIEN: 1918, Partie in gestempelter Erhaltung der Michel-Nr. 4, 5 und 7, enthalten nur Einheiten oder Ränder, dabei überwiegend Oberrandeinheiten (mit Varianten) und Einheiten mit HAN, interessanter Bestand für Spezialisten, hoher Katalogwert, Qualität unterschiedlich
Bilder für gesamtes Los online

Saalauktion

Ausruf:

160.00 EUR

Deutsche Besetzung I. WK Belgien
Los-Nr. Michel
A21-9291 1

Beschreibung

1916, 3 C. auf 3 Pfg., Stempel "Brüssel 22.10.16", Zensurstempel Brüssel "freigegeben", rücks. seltener Stempel "Inhalt geprüft Kaiserlicher Bankkommissar", "Zurück unzuläsig"-Stempel, Brief Unterrand etwas getönt

Saalauktion

Ausruf:

80.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9292 2

Beschreibung

1915, 5 C. auf 5 Pfg. im Paar, Stempel "BRÜSSEL 9.12.15" mit "Zurück Beförderung unzulässig"-Stempel, tadellos

Saalauktion

Ausruf:

65.00 EUR

Deutsche Besetzung I. WK Belgien - Ganzsachen
Los-Nr. Michel
A21-9293 P 5, 2, 4

Beschreibung

1915, 10 C. Karte mit 3 C. auf 5 Pfg. u. 25 C. auf 20 Pfg,, Stempel "ANTWERPEN 19.9.15", Eilkarte nach Leipzig, Zensur, Bedarfsqualität

Saalauktion

Ausruf:

45.00 EUR

Deutsche Besetzung I. WK Belgien
Los-Nr. Michel
A21-9294 3

Beschreibung

1916, 10 C. auf 10 Pfg., 3 Marken auf Brief aus Brüssel mit "Zurück unzulässig"-Stempel, Bedarfsqualität

Saalauktion

Ausruf:

60.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9295 3, 4

Beschreibung

1916, 10 C. auf 10 Pf. + 25 C. auf 20 Pf. auf Einschreiben-Fernbrief von Lüttich nach Antwerpen, rückseitig Verschlusszettel Antwerpen und dortige Bankzensur, Bedarfsbrief

Saalauktion VERKAUFT

Zuschlag (ohne Gewähr):

40.00 EUR

Deutsche Besetzung I. WK Belgien - Ganzsachen
Los-Nr. Michel
A21-9296 P 3

Beschreibung

1917, 10 C. auf 10 Pfg., Antwortteil, aus Antwerpen "1.5.17", mit rotem Zensurhandrollstempel von Antwerpen, saubere Qualität

Saalauktion

Ausruf:

60.00 EUR

Deutsche Besetzung I. WK Belgien
Los-Nr. Michel
A21-9297 4 II P OR A

Beschreibung

1915, 25 C. auf 25 Pfg., Oberrandstück im Plattendruck, mit Feldpoststempel des Marine-Korps auf Kartenbriefvorderseite, saubere Qualität

Saalauktion

Ausruf:

50.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9298 7

Beschreibung

1918, 1 F. auf 80 Pfg., linke obere Bogenecke, Walzendruck, Platten-Nr. 3 auf R-Ortsbrief aus Verviers, einwandfreie Qualität

Saalauktion

Ausruf:

180.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9299 8

Beschreibung

1915, 1 Fr. 25 C. auf 1 M., Wertbrief "Wert 20 Mark", Stempel "BEVERLOO 28.3.15" nach Kissingen, rückseitiges Siegel war abgefallen, durch Postamt Würzburg versiegelt, Vermerk. "...Wertinhalt nicht vorgefunden", sehr seltene Wertbriefverwendung, Umschlag etwas verkürzt, Bedarfsqualität

Saalauktion

Ausruf:

400.00 EUR

Deutsche Besetzung I. WK Belgien - Ganzsachen
Los-Nr. Michel
A21-9300 P 9 II

Beschreibung

1917, 5 C. auf 5 Pfg.- Karte mit 3 C. auf 3 Pfg., Maschinenstempel "ANTWERPEN 5.2.17", Zensurstempel von Gent, seltene Ganzsache in Bedarfsaqualität

Saalauktion

Ausruf:

120.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9301 P 9 II, 1

Beschreibung

1916, 5 C. auf 5 Pfg.- Karte, Type II, u. 3 C., Stempel "BINCHE...12.16", Doppelzensur Gent u. Tournai, Bedarfsqualität

Saalauktion

Ausruf:

120.00 EUR

Deutsche Besetzung I. WK Belgien
Los-Nr. Michel
A21-9302 9 Pl

Beschreibung

1917, 2 Fr. 50 C. auf 2 M., rechtes Randstück mit Platten-Nr. "148", deutliche Stempel "HASSELT 26.5.17" auf Briefstück, einwandfreie Qualität

Saalauktion

Ausruf:

100.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9303 10 HAN, 17 WOR

Beschreibung

1918, 2 C. auf 2 Pfg. im 10er-Block aus linker unterer Bogenecke mit HAN 4075.18 u. 20 C. auf 25 Pfg. Oberrrandpaar mit Walzendruck, Stempel "LÜTTICH 7.10.18" auf R-Brief, nach Berlin mit Ankunftsstempel, selten, tadellose Qualität

Saalauktion

Ausruf:

200.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9304 11 a II, P 9 II

Beschreibung

1916, 3 C. auf 3 Pf. Germania in der Variante II Zw 1,0 als gute Zusatzfrankatur auf Ganzsache, zeitgerechte Entwertung und einwandfreie Qualität, schöne Karte (ME 300,-)

Saalauktion

Ausruf:

50.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9305 15 Za 1

Beschreibung

1916, 15 C. auf 15 Pf. Germania mit der Zeilenabstandsart Zw 0,6 (Feld 25) als Einzelfrankatur auf Ortsbrief innerhalb Antwerpens, die Qualität der Marke ist einwandftrei, der Brief weist leichte Alterungsspuren auf und rückseitig fehlt die Klappe zur Hälfte, dies ist erst der zweite bekannte Brief mit dieser Abart, keine Signatur mit Fotoattest Wasels BPP (ME 500,-)

Saalauktion

Ausruf:

110.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9306 16 bII (500)

Beschreibung

1916, 15 C. auf 15 Pfg. Aufdruckausgabe, fünf komplette postfrische Bögen mit HAN 3587.17, gefaltet und/oder mit Antrennungen und Randmängeln, ein Bogen fast komplett mittig getrennt (ME 1.250,-)

Saalauktion

Ausruf:

100.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9307 16 b II, 20 b II

Beschreibung

1918, 15 C. auf 15 Pf. + 50 C. auf 40 Pf. zusammen auf Bankbrief von Brüssel nach Mannheim als Einschreiben der 1. Gewichtsstufe, Briefvorderseite Zensurstempel der militärischen Überwachungsstelle Brüssel und die Rückseite mit Bankzensur Brüssel und sehr seltenem Lacksiegel "Militärische Überwachungsstelle Brüssel" als Verschlußsiegel, interessanter Beleg

Saalauktion

Ausruf:

80.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9308 20 b I (100)

Beschreibung

1916, Germania 50 C. a. 40 Pfg., Abstandstype I im 100er Walzendruck-Bogen mit Hausauftrags-Nr. und Besonderheiten. Reiner Markenwert bereits 850,-

Saalauktion

Ausruf:

100.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9309 21 a W OR

Beschreibung

1918, 75 C. auf 60 Pfg, im 4er-Block aus oberer linker Bogenecke mit Bogen-Nr. "6", beide Walzenoberrand-Konfigurationen, Stempel "VERVIERS 9.11.18" auf R- u. Eilbotenbrief, tadellose Qualität

Saalauktion

Ausruf:

350.00 EUR

Los-Nr. Michel
A21-9310 23 I B b

Beschreibung

1918, 1 Fr. 25 C. aus linker oberer Bogenecke, Type 1 mit mattem Aufdruck, deutliche Stempel "BRÜSSEL 10.11.18", Zensur Brüssel, nach Netzschkau, rückseitig Ankunftsstempel, einwandfrei, Brief auch rechts geöffnet

Saalauktion

Ausruf:

300.00 EUR


Seite 1 2 3 4       Nächste Seite
Aktuelle Zeit:  14.12.2017 - 20:04 Uhr MET (S)